Schlagwort "Handelsabkommen" (103)

Mi, 04.03.2015 / 11:00 – 16:30
FDCL
EU-Kolumbien/Peru, Handel, Handelsabkommen
Workshop

1 ½ Jahre Handelsabkommen zwischen der EU und Kolumbien

erste Auswirkungen und weitere Begleitung

Einladung zum Fachgespräch Freihandelsabkommen EU-Kolumbien!
Am Dienstag, den 3. und Mittwoch, den 4. März werden 2 KolumbianerInnen im Rahmen einer europäischen Rundreise zum Thema 1 ½ Jahre Handelsabkommens zwischen der EU und Kolumbien in Berlin sein.
Wir würden gerne die Gelegenheit nutzen, um uns mit ihnen über die Auswirkungen des Handelsabkommens auszutauschen. Diese Einladung richtet sich insbesondere auch an die Mitstreiter_innen gegen das Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru.
Das FDCL wird im Rahmen eines neuen Projekts in den nächsten Jahren das Monitoring der Handelsabkommen unterstützen.

Di, 11.11.2014 / 19:00 – 20:30
FDCL
Extraktivismus, Handelsabkommen, Landnahme, Landwirtschaft
Veranstaltung

Die aktuelle Landgesetzgebung (Ley de tierras) in Ecuador

mit dem ecuadorianischen Anwalt Milton Yulán, über die Dringlichkeit einer Agrarreform und die Kriminalisierung sozialer Bewegungen

Die innovative Verfassung Ecuadors von 2008 und die Verabschiedung von Gesetzen zur Ernährungssouveränität (2009) und der “plan de tierras“ (2009) haben seitens der indigenen und kleinbäuerlichen Gruppen Hoffnungen auf eine gerechtere Landverteilung geweckt. Die tatsächlichen Fortschritte in Sachen Landverteilung und Agrarreform sind jedoch ernüchternd. Nun hat die Regierung einen neuen Gesetzesvorschlag (ley organica de tierras … weiterlesen

Sa, 25.10.2014
EU-Kolumbien/Peru, Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik
Beitrag

„Frei“handelsabkommen: EU-Ecuador

Von Nikolas Böhlke Am 17. Juli beendeten die Europäische Union (EU) und Ecuador ihre Gespräche über ein gemeinsames Handelsabkommen mit der vorläufigen Vertragsunterzeichnung. Vor Inkrafttreten der Vereinbarungen befindet sich das Dokument zur Zeit noch beiderseitig im Ratifizierungsprozess durch die Parlamente und zuständigen Gremien sowie in der rechtlichen Prüfung. Anhand der am 23. September erstmals veröffentlichten … weiterlesen

Mi, 27.08.2014
Handel, Handelsabkommen
Beitrag

DAS ALTERNATIVE HANDELSMANDAT

Menschen und Planet zuerst Beim Handel sollte es um Austausch gehen, in dem ökologisch und kulturell unterschiedliche Regionen ihre Erzeugnisse, Fähigkeiten und Kreativität teilen. Doch in den letzten Jahrzehnten geht es im Handel weniger um den Austausch von Gütern sondern vermehrt darum, soziale und die Umwelt betreffende Schutzmaßnahmen dem Streben nach Unternehmensgewinnen zu opfern. Dieses … weiterlesen

Mi, 25.06.2014
Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik, Uncategorized
Beitrag

Freihandel EU-CAN: Ecuadors „Damoklesschwert“

Zwischen dem 9. und 13. Juni fand in Brüssel die dritte Verhandlungsrunde zu einem möglichen Handelsabkommen zwischen Ecuador und der Europäischen Union (EU) statt. Angesichts eines raschen Fortschritts der aus dem März fortgesetzten Gespräche herrscht nun Zuversicht, sich noch vor Anfang August in einer letzten Runde zu einigen und damit den Ratifizierungsprozess einzuleiten. Bislang lehnte … weiterlesen

Di, 03.06.2014 / 20:00
FDCL
Español, Handelsabkommen, Menschenrechte
Veranstaltung

Das Ständige Tribunal der Völker - Kapitel Mexiko.

Die mexikanische Bevölkerung rechnet mit dem Staat ab

Vortrag und Diskussion zum Tribunal Permanente de los Pueblos-TPP (Ständiges Völker-Tribunal), Mexiko. Referent_innen: Adriana Martínez Rodríguez und Octavio Rosas Landa Ramos Drei Jahre lang tagt in Mexiko das Tribunal Permanente de los Pueblos-TPP (Ständige Völker Tribunal, Oktober 2011 – November 2014), mit dem Ziel, die verheerenden Auswirkungen der zahlreiche Freihandelsabkommen sichtbar zu machen. Von Anfang … weiterlesen

Mi, 16.04.2014
English, Handel
Beitrag

Why should you support the Alternative Trade Mandate ?

As the european elections are approaching, the Alternative Trade Mandate Alliance is getting ready to ask the MEPs to pledge in support of its proposals. Why should they do so ? We asked to several activists and Members of the European Parliament to share the reasons of their support to the ATM Campaign. Here are … weiterlesen

Fr, 04.04.2014 / 15:00 – 17:00
FDCL
Handel, Handelsabkommen
Seminar

Kolumbien: Widerstand gegen Saatgutgesetze

Informations- und Gesprächsrunde mit 3 Gästen aus Kolumbien: Cynthia Osorio Torres und Alba Portillo Calvache vom kolumbianischen Netzwerk der „ErhalterInnen der Samen des Lebens“ (La Red de Guardianes de Semillas de Vida) und Antonio Alvarado Catuche von der Kolumbianischen Agrarkoordination (Coordinador Nacional Agrario de Colombia – CNA) 2010 wurden in Kolumbien durch die Verordnung 970 … weiterlesen

Mi, 19.03.2014
Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik
Beitrag

TTIP Nein danke! – Transatlantische Partnerschaft geht anders

Positionspapier deutscher Nichtregierungsorganisationen zum geplanten Freihandels- & Investitionsabkommen EU – USA (TTIP) download des PDF: TTIP Nein danke! – Transatlantische Partnerschaft geht anders

Do, 13.03.2014 / 18:00
IG Metall Haus
Handel, Handelsabkommen
Veranstaltung

Geht Frieden ohne Gerechtigkeit und Demokratie?

Die kolumbianische Gewerkschaft Sinaltrainal zum Friedensprozess in Kolumbien

mit Edgar Paez, internationaler Sekretär der kolumbianischen Gewerkschaft Sinaltrainal. Ort: Arbeitsgruppenraum E1 im Haus der IG Metall Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin-Kreuzberg (U1-Hallesches Tor) Auch, wenn es in unseren Medien im Moment mehr um die Ukraine und Russland geht, gibt es Länder und Zustände, die ebenfalls der Rede wert sind. Seltsamerweise sind die Bedrohungen von … weiterlesen