Schlagwort "Handelsabkommen" (124)

Do, 13.03.2014 / 18:00
IG Metall Haus
Handel, Handelsabkommen
Veranstaltung

Geht Frieden ohne Gerechtigkeit und Demokratie?

Die kolumbianische Gewerkschaft Sinaltrainal zum Friedensprozess in Kolumbien

mit Edgar Paez, internationaler Sekretär der kolumbianischen Gewerkschaft Sinaltrainal. Ort: Arbeitsgruppenraum E1 im Haus der IG Metall Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin-Kreuzberg (U1-Hallesches Tor) Auch, wenn es in unseren Medien im Moment mehr um die Ukraine und Russland geht, gibt es Länder und Zustände, die ebenfalls der Rede wert sind. Seltsamerweise sind die Bedrohungen von … weiterlesen

Di, 04.02.2014 / 19:30
FDCL
Handel, Konzernkritik, Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte, Rohstoffe
Veranstaltung

Honduras | Die Staatskrise als ideale Voraussetzung für Privatisierungen, Landnahme und Repression

Honduras, das kleine Land in Mittelamerika befindet sich in einer tiefen Staatskrise. Durch den Putsch 2009 – den ersten auf lateinamerikanischem Boden seit den 80er Jahren – wurden die Anfänge einer progressiven Politik im Keim erstickt. Stattdessen sollte eine Politik fortgeführt werden, die die Interessen der Eliten vertritt, die Privatisierung des Landes vorantreibt und soziale … weiterlesen

Mi, 01.01.2014
EU-Kolumbien/Peru, Konzernkritik
Beitrag

Vertragstexte und mehr zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien/Peru

Auf dieser Seite sind alle relevanten Vertragstexte, Resolutionen und andere Dokumente gelistet, die sich auf das Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru beziehen. Materialien gibt es zu Europa, Bundestag und Bundesrat sowie die Stellungnahmen der NGO und die verwendeten Studien (bitte runter scrollen).   Europäischer Rat und Kommission Die Dateinamen sind gleichfalls die Nummern, … weiterlesen

01.12.2013
Bergbau, Extraktivismus, Handel, Rohstoffe
Dossier
Tobias Lambert

Jagd nach Rohstoffen

Die Folgen des Bergbaus im Süden: Landraub, Armut, Umweltverschmutzung

Armut, Menschenrechtsverletzungen, Umweltzerstörung, Landraub. Es gibt viele Gründe, sich kritisch mit der Frage auseinanderzusetzen, welche Folgen der Rohstoff­hunger des Nordens für die Länder des Südens hat. In der hiesigen Öffentlichkeit dominiert hingegen ein Diskurs, der die Versorgungssicherheit für die deutsche Industrie in den Vordergrund stellt. Unternehmensverbände, die deutsche Bundesregierung und die Europäische Kommis­sion streben einen … weiterlesen

Mi, 13.11.2013 / 19:00
FDCL
Handel, Handelsabkommen
Veranstaltung

Pupusas erobern Europa

Das Assoziierungsabkommen EU-Zentralamerika: Entwicklungsalternativen für El Salvador?

Vortrag und Diskussion im Rahmen der Rundreise des Bundestreffen der El Salvador Solidarität 2013: Von Mai bis Juli 2013 verabschiedete das salvadorianische Parlament einstimmig neue internationale Handels- und Investitionsverträge. Kleine und große, rechte und linke Parteien waren sich einig – einige außerparlamentarische Gegenstimmen fanden kein Gehör. Die Verträge für ein „Public Private Partnership“ PPP) mit … weiterlesen

Di, 24.09.2013
Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik
Beitrag

Kritik an EU-USA-Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP

64 Organisationen aus den USA und der EU haben in einem gemeinsamen Brief an Barack Obama, José Manuel Barroso und Herman Van Rompuy ihre Kritik und Befürchtungen an den Verhandlungen zum EU-USA-Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP zum Ausdruck gebracht   Dear President Barack Obama, President José Manuel Barroso, and President Herman Van Rompuy:   The United … weiterlesen

Do, 19.09.2013
Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik
Beitrag

Das FDCL unterstützt den Aufruf gegen das TISA (Dienstleistungshandelsabkommen)

Trade in Services Agreement (TISA) verhandelt von WTO Mitgliedsstaaten Auf dem Regierungstreffen diese Woche in Genf (Schweiz) wird das Dienstleistungshandelsabkommen Trade in Services Agreement (TISA) im Geheimen verhandelt. Die 48 Länder, die an der TISA Verhandlung teilnehmen, scheinen entschlossen, den Interessen der internationalen Konzerne zu folgen. Durch diese Handelsabkommen sollen andere Länder zur äußersten Liberalisierung … weiterlesen

Do, 30.05.2013
Handel, Konzernkritik
Beitrag

Nein zum Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und Zentralamerika!

Das Assoziierungsabkommen wurde am 25. April im Bundestag mit der Regierungsmehrheit gegen die Stimmen der Opposition verabschiedet. Die Stellungnahme der NGOs unten und als PDF hier. Link zum Plenumsprotokoll zur AdA-Debatte, interessant nachzulesen, es ist TOP 18, S.195-202: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btp/17/17237.pdf#P.29958 Am 7. Juni wird voraussichtlich im Bundesrat abgestimmt. Es ist geplant einen weiteren Brief an die … weiterlesen

Mi, 15.05.2013
Handel, Handelsabkommen
Beitrag

Offener Brief an die Mitglieder des Deutschen Bundesrats: Der Bundesrat sollte dem Abkommen in der Form, wie es nun vorliegt, nicht zustimmen!

Betr.: Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und Zentralamerika BR Drucksache 367/13 15. Mai 2013 download als PDF Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Bundesrat befasst sich im Mai und Juni 2013 mit dem Zustimmungsgesetz zum Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und Zentralamerika (Gesetz zu dem Abkommen vom 29. Juni 2012 zur Gründung einer Assoziation … weiterlesen

So, 05.05.2013
Handel, Handelsabkommen
Beitrag

Kampagne gegen das FTA EU- Kolumbien und Peru: Das Abstimmungsergebnis im Bundesrat

Der Bundesrat hat auf seiner Sitzung am 3. Mai 2013 der Ratifizierung zugestimmt mit zwei Stimmen Mehrheit (36 von 69 Stimmen). Die Kampagne ist damit in Deutschland beendet. In den anderen europäischen Mitgliedsstaaten werden ähnliche Kampagnen stattfinden. Land Ergebnis Plenum 3.5. Stimmen im Bundesrat Regierungsparteien Baden – Württemberg Enthaltung 6 B90/DIE GRÜNEN / SPD Bremen … weiterlesen