Schlagwort "Kohle" (4)

So, 21.05.2017 / 12:00 – 15:00
Hafenküche - Stadtboote
Bergbau, Handel, Rohstoffe
Kundgebung

Coal and Boat 2017: Tschüss Klingenberg - Ahoi Steinkohleausstieg!

Bootsdemonstration auf der Rummelsburger Bucht, 21. Mai 2017, 12 Uhr

Im Juli 2016 haben wir mit der ersten Coal and Boat für die Abschaltung des Braunkohlekraftwerks Klingenberg in der Rummelsburger Bucht demonstriert. Ein knappes Jahr später haben wir unser Ziel erreicht: Am 24. Mai 2017 geht der Braunkohleblock im Heizkraftwerk Klingenberg vom Netz.
Das FDCL hat gemeinsam mit kolko und Misereor wieder ein Boot gemietet. Fragt an, ob noch Plätze zu haben sind. Kostenbeteiligung: 20,- Euro/Pers.

Di, 28.04.2015 / 14:00 – 17:00
FDCL
Bergbau, Español, Menschenrechte, Rohstoffe
Veranstaltung

Und dann kam der Bergbau

Betroffene berichten über die gravierenden Folgen des Kohleabbaus in Kolumbien

in El Hatillo, gelegen im Nordosten Kolumbiens, zeigen sich exemplarisch die Probleme, die der Kohlebergbau im großen Stil provoziert: Das Dorf ist eingekesselt von mehreren Tagebauen der Unternehmen Drummond, CNR (Colombian Natural Resources) (beide USA) und Prodeco/Glencore (Schweiz), die sich immer weiter ins Land fressen und sich die umliegenden Territorien der Bevölkerung einverleiben. Die Bewohner*innen … weiterlesen

So, 08.06.2014 /
Karnevals der Kulturen
Español, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Festival

"Kohlesyndicat" | Karneval der Kulturen in Berlin

español abajo am 8. Juni findet der große Umzug des Karnevals der Kulturen 2014 statt – und wir sind dabei! Gemeinsam mit La Calaca e.V. (www.calaca.de) nimmt die AG Bergbau und Menschenrechte in Kolumbien unter dem Titel „Kohlesyndicat“ am Karneval der Kulturen teil. Die Vorbereitungen laufen bereits. Wir werden das Thema Bergbau und die Folgen … weiterlesen

Mi, 16.10.2013 / 13:00 – 21:00
Friedrich-Ebert-Stiftung
Bergbau, Extraktivismus, Handel, Menschenrechte, Rohstoffe
Tagung

Rohstoffgerechtigkeit

Wege zu einer nachhaltigen und solidarischen Rohstoffpolitik

Sehr geehrte Damen und Herren, Im Rahmen der 1. Alternativen Rohstoffwoche laden wir Sie dazu ein, die deutsche Rohstoffpolitik mit internationalen Expert_innen und Vertreter_innen deutscher politischer Parteien zu diskutieren. Deutschland importiert Rohstoffe aus aller Welt, meist jedoch aus den Schwellen- und Entwicklungsländern. Die lokal vom Abbau Betroffenen erleben den Rohstoffreichtum ihrer Länder meistens als »Ressourcenfluch«, … weiterlesen