Mo, 19.02.2024
Uncategorized
Beitrag

Auf dem Weg zur Klima-COP30 in Belém

FDCL-Briefings zur brasilianischen Umwelt- und Klimapolitik Die Austragung der COP 30 der Klimakonvention im November 2025 in Belém rückt die Stadt und Brasilien in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Auch wenn eine gewisse Ermüdung und Desillusionierung über den internationalen Klimaprozess nicht zu übersehen ist – Belém wird noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Die Wahl des Ortes … weiterlesen

Di, 13.02.2024
Bergbau, Handel, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Pressemitteilung

Kupferkonzern missachtet Menschenrechte und verweigert Transparenz in seiner Lieferkette

Zur Aurubis-Hauptversammlung am 15. Februar 2024

Pressemitteilung vom 13. Februar 2024 Aurubis feuert 3 von 4 Vorständen wegen Millionendiebstählen Trotzdem dürfen die Aktionär*innen nicht über die Entlastung des Vorstands abstimmen Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in Aurubis’ Lieferkette Lieferkettengesetz-Beschwerde wegen Importen aus illegaler Mine in Panama Online-Veranstaltung am 14.02. von 19:00 bis 20:30 Uhr   Neun Nichtregierungsorganisationen kritisieren, dass Aurubis auf der Hauptversammlung … weiterlesen

Mo, 22.01.2024
Bergbau, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Beitrag

Offener Brief: Besorgnis über die Situation der Yukpa in Kolumbien

Etwa 40 Organisationen und Gruppen sowie 90 Einzelpersonen aus Deutschland haben einen Offenen Brief (spanische Version und englische Version) an den kolumbianischen Präsidenten Gustavo Petro unterschrieben. Sie fordern die aktuelle Regierung zur Umsetzung eines Urteils des kolumbianischen Verfassungsgericht auf (Sentencia T-713 de 2017), das die Demarkierung des angestammten Territoriums der indigenen Yukpa anordnete. Auf den … weiterlesen

Mo, 22.01.2024
Bergbau, Konzernkritik, Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

100+ Organizaciones exigen a Honduras respetar decisión del Pueblo de Tocoa de decir NO al megaproyecto minero

Más de 100 organizaciones nacionales e internacionales exigen a las autoridades hondureñas respetar la decisión del Pueblo de Tocoa de decir NO a la termoeléctrica de coque de petróleo y al megaproyecto minero de Emco, entre otras exigencias. Consulte aquí la lista completa de firmantes. El sábado 9 de diciembre de 2023, el pueblo de … weiterlesen

16.01.2024
Klima/Biodiversität, Konzernkritik, Landnahme, Menschenrechte, Multimedia
Audio

"Bäume, die töten"

Die Verteidigung indigener Territorien gegen das Vordringen von Forstunternehmen, darunter das multinationale Unternehmen Arauco.

Wir laden euch ein, unsere Podcasts „Bäume, die töten“ über den Kampf zweier indigener Gemeinschaften anzuhören, die von industriellen Monokulturen aus Kiefern und Eukalyptus betroffen sind, die großen Forstunternehmen wie dem transnationalen Unternehmen Arauco gehören.

16.01.2024
Konzernkritik, Landnahme, Menschenrechte, Multimedia
Audio

“Árboles que matan”

La defensa de los territorios indígenas ante el avance de las empresas forestales, entre ellas la multinacional Arauco.

Les invitamos a escuchar nuestro podcats „árboles que matan“, acerca de la lucha de dos comunidades afectadas por monocultivos industriales de pinos y eucalyptus pertenecientes a grandes empresas forestales como la transnacional Arauco.

Fr, 05.01.2024
Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

Sklavenarbeitsähnliche Zwangsverhältnisse in Brasilien

Grundstück mit Haus, das 2015 im Gebiet der Volta Grande do Xingu - in der Nähe des damals noch im Bau befindlichen Staudamms Belo Monte befindlich - wegen sklavenarbeitähnlichen Zwangsverhältnissen Minderjähriger gerichtlich geschlossen wurde. Foto: Christian Russau [2016]

Im Jahr 2023 wurden einem Medienericht von TV Brasil und Agência Brasil zufolge 3.151 Arbeiterinnen und Arbeiter aus sklavenarbeitsähnlichen Zwangsverhältnissen in Brasilien befreit. Dies war dem Bericht zufolge die höchste Zahl an aus sklavenarbeitsähnlichen Zwangsverhältnissen befreiten Menschen seit dem Jahre 2009. Das Ministerium für Arbeit und Beschäftigung räumt derweil anhaltend hohe Defizite bei der Aufdeckung … weiterlesen

31.12.2023
Extraktivismus, Konzernkritik, Multimedia
Audio
Marah Manzur, Anderson Sandoval

Kolumbien, Chile und Europa: Mit grünem Wasserstoff gegen Klimawandel?

Ohren auf Lateinamerika - Podcast #10

ohren auf lateinamerika

Grüner Wasserstoff soll der Hoffnungsträger im Kampf gegen den Klimawandel sein. Die Europäische Union und Deutschland investieren derzeit weltweit Millionen von Euro in die Entwicklung von diesem Energieträger, auch innerhalb Lateinamerikas.
Kolumbien und Chile arbeiten bereits an konkreten Projekten, um bald massiv produzieren zu können. Damit sollen einerseits die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Lateinamerika gestärkt und andererseits mit grüner Energie ein Beitrag zu Klimaneutralität geleistet werden.
Doch bedeutet “grün” auch gleichzeitig “gerecht”? Und wie “grün” sind die Projekte wirklich?

29.12.2023
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft, Multimedia
Audio

AGRARÖKOLOGIE ALS LEBENSWEISE

Wir laden euch ein, unseren Podcast „Agrarökologie als Lebensweise“ anzuhören, in denen es um die agrarökologischen Erfahrungen von Kleinbauern in Kolumbien und ihre Hoffnungen an die neue Regierung geht. Wir haben Alfredo Añasco interviewt, der uns erzählte, wie und seit wann er sein Projekt „Granja Agroecológica Pura Vida“ ins Leben gerufen hat und warum er … weiterlesen

29.12.2023
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft, Multimedia
Audio

LA AGROECOLOGIA COMO FORMA DE VIDA

Les invitamos a escuchar nuestro podcats „La agroecologia como forma de vida“, sobre la experiencia de agroecologia que vienen practicando les pequeños agricultores en Colombia y sus esperanzas en el nuevo gobierno.