Verein

Das Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. (FDCL) ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der 1974 in Berlin gegründet wurde.

Das FDCL wird beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter der Vereinsregister-Nr. 5010 Nz geführt.

Die in unserer Vereinssatzung niedergelegten Vereinszwecke dienen im Sinne der §§ 51 ff. AO ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken. Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 7 und 13 der AO.
So ist das FDCL nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin, Steuer-Nr.: 27/653/52377 vom 24.02.2014 für die Jahre 2010-2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer befreit und nach § 3 Nr. 6 des GewStG von der Gewerbesteuer befreit.

Das FDCL ist berechtigt, für Spenden, die zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

Das FDCL ist berechtigt, für Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

Das FDCL hat neben seinen ordentlichen Vereinsmitgliedern, die mindestens ein mal jährlich auf der Jahresmitgliederversammlung zusammentreffen auch Fördermitglieder. Die Information zur laufenden Arbeit des Vereins erfolgt über unseren Newsletter. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Der ehrenamtlich arbeitende, jeweils alleine vertretungsberechtigte Vorstand des FDCL setzt sich aus den folgenden Personen zusammen:

Petra Isabel Schlagenhauf
(Vorsitzende)

Isidoro Bustos Valderrama
(Stellvertreter)

Stefan Knauer
(Stellvertreter)

Martin Ling
(Stellvertreter)