Schlagwort "Straflosigkeit" (111)

Mo, 11.10.2021
Handel, Konzernkritik, Menschenrechte, UN Binding Treaty, Uncategorized
Beitrag

Vom Lieferkettengesetz zu einem internationalen Level Playing Field

Stellungnahme der Treaty Alliance Deutschland zum dritten überarbeiteten Entwurf für ein verbindliches UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten (»Third Revised Draft«) Im Jahr 2014 erteilte der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (UN) einer zwischenstaatlichen Arbeitsgruppe den Auftrag, ein internationales Abkommen zum Schutz von Menschenrechten im globalen Wirtschaftsverkehr zu entwerfen. Seitdem verhandelt die zwischenstaatliche Arbeitsgruppe aus Vertreter*innen von … weiterlesen

Fr, 27.08.2021 / 17:30 – 21:00
Menschenrechte, Straflosigkeit
Veranstaltung

Sembrando Diálogos - Germinando Memoria

Gespräch zur aktuellen Menschenrechtsituation in Kolumbien

La Campaña Colombia Berlín, el colectivo Desbordando, el FDCL, El Bloque Latinoamericano, Kolko y la RAV invitan a una charla con conversación con Luz Marina Hache Contreras. Luz Marina Hache Contreras es una de las fundadoras de la „Organización víctimas de crímenes de Estado“ (MOVICE) en Colombia. Ella es la Portavoz del MOVICE para casos de desaparición forzada. Estaremos conversando con ella sobre el trabajo de memoria del MOVICE y la actual situación de los derechos humanos en Colombia. Proyectaremos unos videos y habrá más programa cultural y Arepas Solidaria.

Sa, 07.08.2021 / 11:00 – 13:00
Globales Lernen, Menschenrechte
Veranstaltung

CONECTANDO - Auf den Spuren Lateinamerikas in Berlin

Stadtspaziergang

Warum hatten deutsche Kaufleute im 16. Jahrhundert eine Kolonie im heutigen Venezuela? Wieso sind im 19. Jahrhundert so viele Deutsche nach Chile ausgewandert und was hat das mit der Vertreibung der indigenen Mapuche von ihrem traditionellen Land zu tun? Welche Rolle spielen Unternehmen in Lateinamerika, deren Produkte wir in der Mitte Berlins überall kaufen können? Werden staatliche Akteure ihrer menschenrechtlichen Verantwortung gerecht?

Es gibt viele historische und aktuelle Verbindungen zwischen Deutschland und Lateinamerika, die sich an vielen Ecken in Berlin widerspiegeln.

Mi, 09.06.2021
Menschenrechte, Straflosigkeit
Pressemitteilung

Mehr als 200 Organisationen aus Amerika und Europa fordern die Einbindung von SUNLA in die Ermittlungen im Fall der Garífuna, die im Juli 2020 in Triunfo de la Cruz, Honduras Opfer des gewaltsamen Verschwindenlassens wurden

Pressemitteilung und Offener Brief

Mit einem offenen Brief an die höchsten Autoritäten des honduranischen Staates sowie internationale Menschenrechtsinstanzen fordert die Organización Fraternal Negra Hondureña (OFRANEH) zusammen mit über 200 Menschenrechtsorganisationen aus Amerika und Europa die sofortige Einbindung des Komitees zur Ermittlung und Suche nach den Verschwundenen aus Triunfo de la Cruz (SUNLA) in den Prozess der Ermittlungen und Suche … weiterlesen

Di, 25.05.2021
Konzernkritik, Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

AUF ZU EINEM NEUEN UN-TREATY – neuer Flyer

Die Treaty Alliance Deutschland hat ihren Informations-Flyer zum UN-Treaty aktualisiert. Darin wird die Notwendigkeit beschrieben, neben dem Lieferkettengesetz in Deutschland auch den Prozess der Vereinten Nationen für ein Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten zu unterstützen. Wir zeigen Möglichkeiten auf, was jede*r Einzelne dafür tun kann. Damit Unternehmen Menschenrechte und Umweltstandards auch im Ausland achten und … weiterlesen

Fr, 07.05.2021 / 18:00 – 20:00
Menschenrechte, Straflosigkeit
Veranstaltung

Zentralamerika: Korruption und eskalierende multiple Krisen

Auftaktveranstaltung zur Tagung des Runden Tisch Zentralamerika

Laut des Corruption Perception Index von Transparency International hat die Korruption in allen Ländern der Region im letzten Jahr zugenommen. Politische und wirtschaftliche Machtgruppen nutzen die Staatskassen und politischen Ämter, um sich persönlich zu bereichern und ihre Macht auszubauen. Ihr oft illegales Verhalten bleibt in den meisten Fällen straffrei. Durch die Beendigung der Sondermechanismen gegen Korruption und Straflosigkeit sowohl in Honduras als auch in Guatemala, geht die Eindämmung der Straflosigkeit nur noch schleppend voran.

Mo, 29.03.2021
Menschenrechte, Multimedia, Straflosigkeit
Beitrag

Videomitschnitte: Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen in Zentralamerika

Aus Recht wird Unrecht! Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen in Zentralamerika Online-Diskussion am 25.03.2021 zur neu erschienenen Publikation von Mitgliedsorganisationen des Runden Tisches Zentralamerika Hier geht es zum Mitschnitt (Deutsch) Und zum Mitschnitt auf Spanisch

Do, 25.03.2021 / 18:00 – 20:00
Menschenrechte, Straflosigkeit
Veranstaltung

Aus Recht wird Unrecht! Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen in Zentralamerika

Online-Diskussion zur neu erschienenen Publikation von Mitgliedsorganisationen des Runden Tisches Zentralamerika

Seit Jahren nimmt die Einschränkung von zivilgesellschaftlichen Handlungsspielräumen in Zentralamerika zu, begleitet von gezielten Attacken auf Menschenrechtsverteidiger*innen.
Haft im Hochsicherheitsgefängnis wegen Beteiligung an Demonstrationen, jahrelange Untersuchungshaft ohne Aussicht auf faire Verfahren, verbotene Menschenrechtsorganisationen, Verfolgung von friedlichem Protest – das sind nur einige Facetten der drastisch zunehmenden Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen.

Mi, 17.02.2021
Konzernkritik, Landwirtschaft, Menschenrechte, Português
Beitrag

Berliner Brasiliendialog / Diálogos Brasil-Berlim: Videoaufzeichnungen aller Veranstaltungen / Gravação dos eventos

Gestern, am 16. Februar fand die grandiose Abschlussveranstaltung der Online-Konferenzreihe Berliner Brasiliendialog / Diálogos Brasil-Berlim – „Brasilien im multiplen Krisenmodus“/ „O Brasil em meio a múltiplas crises“ statt. Für alle, die einzelne Veranstaltungen verpasst haben respektive die insgesamt 9 Veranstaltungen auch im Nachhinein verfolgen möchten, seien die Videoaufzeichnungen im Original-Ton (DE/PT ohne Verdolmetschung) auf Mecila’s … weiterlesen

Di, 05.01.2021
Konzernkritik, Menschenrechte, Multimedia, Português
Beitrag

Mitschnitt Online-Veranstaltung Gewalt gegen Indigene unter Bolsonaro am 10.12.2020 (Original Portugiesisch)

Podiumsdiskussion mit: Roberto Liebgott (Indigenenmissionsrat CIMI nacional) Kum’tum Akroa Gamella (Akroa Gamella, Maranhão) Zica Pires (Quilombo Santa Rosa dos Pretos, Maranhão) Christian Russau (FDCL, Dachverband Kritische Aktionär:innen, Berlin) Moderation: Verena Glass (Projektkoordinatorin RLS Brasilien) Weitere Informationen Extraktivismus und Territorialkonflikte in Brasilien. Deutsch-brasilianische Beziehungen auf dem Prüfstand von Christian Russau (dt) O Relatório Violência Contra os … weiterlesen