Schlagwort "Brasilien" (239)

10.10.1993
Handel, Menschenrechte
Studien

Für die Unternehmer alles, für die Arbeiter das Gesetz

„Unser Ziel in diesen fünf Regierungsjahren ist es, Brasilien zu einem Land der Ersten Welt zu machen“ (Fernando Coller de Mello, Ex Präsident Brasiliens). Die Vorliegende Studie untersucht anhand der Entwicklung der Einkommen der Arbeiter, was wirklich passierte in den zweieinhalb Jahren neoliberaler Modernisierung während der Color-Regierung, und beschreibt den politischen Prozeß, der schließlich zur … weiterlesen

10.11.1992
Landwirtschaft
Buch
Martin Kitz

„... denn das Land existiert nur für wenige, nicht für mich“

Überlebensstrategien für Kleinbauern im Zentralwesten Brasiliens

Bis heute ist die Landfrage eines der großen, ungelösten Probleme Brasiliens. Die sogenannte Landflucht, die eigentlich eine Landvertreibung ist, verdrängt die Menschen nicht nur in die bis zur Unerträglichkeit anwachsenden Städte, sondern auch in das „leere“ Amazonien. Der vorliegende Band beschreibt die Ursachen, die zu dieser Landvertreibung führen und das Schicksal der Menschen, die den … weiterlesen

10.10.1992
Uncategorized
Buch

In der Rua Guarapes

Die in diesem Buch zusammengetragenen Erzählungen, Skizzen und Betrachtungen spannen einen geographisch weiten Bogen, der vom Sauerland bis nach Schweden und ins ferne Brasilien reicht. … Ob es sich num um eine Kindheitserinnerung handelt oder um eine Schilderung der südschwedischen Landschaft: Die enge Beziehung zur Natur wird sichtbar, ja fühlbar in den feinen Betrachtungen ihrer … weiterlesen

1987
Menschenrechte
Buch

Machen wir uns auf den Weg

Schritte zur internationalen Solidarität von brasilianischen und deutschen Gewerkschaftern; ein Reisebericht

Brasilianische Gewerkschafter in der Bundesrepublik, deutsche Gewerschafter in Brasilien. Dieses Buch dokumentiert den Versuch von Arbeitern und Arbeiterinnen aus drei multinationalen Unternehmen zusammenzukommen, um somit der internationalen Verflechtung des Kapitals internationale Solidarität der Arbeiter entgegenzusetzen. Das Buch gibt Einlick in Lebens- und Arbeitsbedingungen, in soziale und politische Kämpfe, zeigt ungleiche Behandlung in verschiedenen Werken derselben … weiterlesen

10.10.1982
Uncategorized
Buch
Eduardo Hoornaert

Kirchengeschichte Brasiliens

aus der Sicht der Unterdrückten 1550- 1800

„Auf welche Schwierigkeiten stößt man nun, wenn man das Leben der Armen in Brasilien erforschen will? Da ist zunächst einmal die simple Unachtsamkeit zu nennen, mit der Geschehnisse um die Armen und Gedemütigten übergangen werden… Zweitens wurden viele Belege, die man für demütigend hielt, vernichtet, wie etwa Dokumente im Zusammenhang mit der afrikanischen Sklaverei… Ein … weiterlesen

1982
Uncategorized
Buch
Horst Goldstein

Brasilianische Christologie

Jesus, der Severino heisst: eine Skizze

Severino, dieser Name steht für den ausgebeuteten, den getretenen, den umherirrenden Menschen aus Nordostbrasilien. Die meisten Bewohner dieses brasilianischen Landesteiles, der mit seiner riesigen Dürrezone das großte Elendsgebiet der westlichen Welt bildet, sind Severinos. Goldstein setzt in seinem Versuch einer brasilianischen Christologie Jesus mit Severino gleich. In den Geringsten, in den Geschundenen ist Jesus zu … weiterlesen