Schlagwort "Brasilien" (235)

10.10.2002
Menschenrechte
Dossier
Justiça Global

Menschenrechtsverteidigung in Brasilien

eine gefährliche Mission

1. Vorwort zur deutschen Ausgabe Die deutsche  Fassung des Berichts  über  Menschenrechtsverteidiger in Brasilien ist das Resultat einer Zusammenarbeit zwischen dem Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile / Lateinamerika (FDCL), der Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (ASW) und der brasilianischen Menschenrechtsorganisation Justiça Global. Die Menschenrechtsarbeit in Brasilien ist einer der Schwerpunktthemen der beiden Berliner entwicklungspolitischen Organisationen. Justiça Global, die … weiterlesen

10.10.1998
Menschenrechte
Buch
Paula dos Santos, Birgit Laue, Terese Parreira Vincente

"Denn im Mutirão arbeiten alle Menschen zusammen..."

sozialer Wohnungsbau in Fortaleza, Brasilien

Das brasilianische System der Mutirão, der gemeinschaftlichen Selbsthilfe, hat seinen Ursprung im ländlichen Raum und wird dort schon seit langem praktiziert. Ab den 60ern, vorwiegend aber in den 80er Jahren wurde die Idee der Arbeit einer Gruppe zur Erreichung eines gemeinsamen Zieles in den urbanen Raum übertragen. Der Bau von Häusern für Familien unterer Einkommensgruppen … weiterlesen

10.11.1995
Menschenrechte
Buch
Elói Pietá Justino Pereira

CARANDIRU

das Gefängnismassaker in São Paulo

Gefängnisalltag in Brasilien: Fast nichts ist darüber bekannt. Ihre Welt ist ausgegrenzt auch aus der vielbeschworenen Informationsgesellschaft. Nach einem großen Massaker, das die Militärpolizei in dem Gefängnis Carandiru in São Paulo angerichtet hat, entstehen Untersuchungsausschüsse der Stadtverordnetenversammlung von São Paulo, der Arbeiterpartei PT und der Menschenrechtsorganisation amnesty international. In ihren Berichten und Aufarbeitungen finden sich … weiterlesen

10.11.1994
Menschenrechte
Buch
Maria Amélia Teles

Brasil mulher

Kurze Geschichte des Feminismus in Brasilien

   

10.10.1993
Handel, Menschenrechte
Studien

Für die Unternehmer alles, für die Arbeiter das Gesetz

„Unser Ziel in diesen fünf Regierungsjahren ist es, Brasilien zu einem Land der Ersten Welt zu machen“ (Fernando Coller de Mello, Ex Präsident Brasiliens). Die Vorliegende Studie untersucht anhand der Entwicklung der Einkommen der Arbeiter, was wirklich passierte in den zweieinhalb Jahren neoliberaler Modernisierung während der Color-Regierung, und beschreibt den politischen Prozeß, der schließlich zur … weiterlesen

10.11.1992
Landwirtschaft
Buch
Martin Kitz

„... denn das Land existiert nur für wenige, nicht für mich“

Überlebensstrategien für Kleinbauern im Zentralwesten Brasiliens

Bis heute ist die Landfrage eines der großen, ungelösten Probleme Brasiliens. Die sogenannte Landflucht, die eigentlich eine Landvertreibung ist, verdrängt die Menschen nicht nur in die bis zur Unerträglichkeit anwachsenden Städte, sondern auch in das „leere“ Amazonien. Der vorliegende Band beschreibt die Ursachen, die zu dieser Landvertreibung führen und das Schicksal der Menschen, die den … weiterlesen

10.10.1992
Uncategorized
Buch

In der Rua Guarapes

Die in diesem Buch zusammengetragenen Erzählungen, Skizzen und Betrachtungen spannen einen geographisch weiten Bogen, der vom Sauerland bis nach Schweden und ins ferne Brasilien reicht. … Ob es sich num um eine Kindheitserinnerung handelt oder um eine Schilderung der südschwedischen Landschaft: Die enge Beziehung zur Natur wird sichtbar, ja fühlbar in den feinen Betrachtungen ihrer … weiterlesen