Schlagwort "Ecuador" (33)

Di, 11.11.2014 / 19:00 – 20:30
FDCL
Extraktivismus, Handelsabkommen, Landnahme, Landwirtschaft
Veranstaltung

Die aktuelle Landgesetzgebung (Ley de tierras) in Ecuador

mit dem ecuadorianischen Anwalt Milton Yulán, über die Dringlichkeit einer Agrarreform und die Kriminalisierung sozialer Bewegungen

Die innovative Verfassung Ecuadors von 2008 und die Verabschiedung von Gesetzen zur Ernährungssouveränität (2009) und der “plan de tierras“ (2009) haben seitens der indigenen und kleinbäuerlichen Gruppen Hoffnungen auf eine gerechtere Landverteilung geweckt. Die tatsächlichen Fortschritte in Sachen Landverteilung und Agrarreform sind jedoch ernüchternd. Nun hat die Regierung einen neuen Gesetzesvorschlag (ley organica de tierras … weiterlesen

Sa, 25.10.2014
EU-Kolumbien/Peru, Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik
Beitrag

„Frei“handelsabkommen: EU-Ecuador

Von Nikolas Böhlke Am 17. Juli beendeten die Europäische Union (EU) und Ecuador ihre Gespräche über ein gemeinsames Handelsabkommen mit der vorläufigen Vertragsunterzeichnung. Vor Inkrafttreten der Vereinbarungen befindet sich das Dokument zur Zeit noch beiderseitig im Ratifizierungsprozess durch die Parlamente und zuständigen Gremien sowie in der rechtlichen Prüfung. Anhand der am 23. September erstmals veröffentlichten … weiterlesen

Mi, 25.06.2014
Handel, Handelsabkommen, Konzernkritik, Uncategorized
Beitrag

Freihandel EU-CAN: Ecuadors „Damoklesschwert“

Zwischen dem 9. und 13. Juni fand in Brüssel die dritte Verhandlungsrunde zu einem möglichen Handelsabkommen zwischen Ecuador und der Europäischen Union (EU) statt. Angesichts eines raschen Fortschritts der aus dem März fortgesetzten Gespräche herrscht nun Zuversicht, sich noch vor Anfang August in einer letzten Runde zu einigen und damit den Ratifizierungsprozess einzuleiten. Bislang lehnte … weiterlesen

Mi, 19.02.2014 / 19:00
FDCL
Extraktivismus, Konzernkritik, Rohstoffe
Veranstaltung

Unterschriften gegen Bohrtürme

Zum Stand der Unterschriftensammlung für den Erhalt des einzigartigen Naturschutzgebiets Yasuní ITT in Ecuador

Vortrag und Diskussionsveranstaltung mit Jorge Espinoza, Yasunidos Ecuadors größtes Rohölvorkommen im Yasuní-Nationalpark sollte im Boden bleiben. Das war die Idee aus der Mitte der ecuadorianischen Zivilgesellschaft, die von Präsident Rafael Correa aufgenommen und der internationalen Staatengemeinschaft im Jahr 2007 präsentiert wurde. Dieser innovative Vorschlag sollte den Regenwald und die Biodiversität ebenso schützen wie das globale … weiterlesen

Mo, 04.11.2013 / 19:00
FDCL
Menschenrechte
Veranstaltung

Indigene Technologien

Alternative zur Entwicklungspolitik im Andenraum?

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Alexander Herrera Verlassene Anbauterrassen und Bewässerungskanäle prägen das Landschaftsbild des armutsgeplagten Andenhochlandes. Globale und nationale Archäologien haben die Entwicklung dieser Kulturgeschichte seit über 100 Jahren erforscht. Erst seit wenigen Jahrzehnten bemüht man sich, diese „verlassene Infrastruktur“ in Peru, Ecuador und Bolivien wiederzubeleben. Der Vortrag soll den Werdegang dieser politischen Umsetzung … weiterlesen

Di, 13.09.2011 / 19:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Extraktivismus, Rohstoffe
Abendveranstaltung

Ecuador

Wasserkraft statt Bergbau – Miniwasserkraftanlagen für die Region Intag

Der Raubbau an natürlichen Ressourcen verschlimmert mittel- und langfristig Landflucht, Nahrungsunsicherheit und Armut in Entwicklungsländern. Dass Bergbau in Entwicklungsländern besonders in sensiblen Ökosystemen zumeist mit einer erheblichen Zerstörung von Natur und Lebensraum gleichzusetzen ist, muss uns aber zwingen, ernsthaft über Alternativen nachzudenken. Denn es gibt sie. Gangbare Alternativen, die eine sowohl sozial, wie auch ökologisch … weiterlesen

Mo, 12.09.2011 / 19:00 – 21:00
ACUD Kino
Extraktivismus, Rohstoffe
Film

Under Rich Earth

Zu Gast # José Cueva (Mitglied der Coordinadora Zonal del Intag, dem Dachverband der örtlichen Basisorganisationen der Intag Region) und # Malcolm Rogge aus Kanada, Regisseur von ‚Under Rich Earth‘. Under Rich Earth erzählt mit beeindruckenden Originalaufnahmen die Geschichte eines beispiellosen Widerstands: Die Bewohner der abgelegenen ecuadorianischen Bergregion Íntag wehren sich gegen die Pläne ausländischer … weiterlesen

Mi, 10.11.2010 / 19:00
English, Español, Extraktivismus, Konzernkritik, Rohstoffe
Film + Gespräch

CRUDE

The Real Price of Oil

Den Dokumentarfilm CRUDE von Joe Berlinger über milliardenschwere toxische Altlasten von Chevron/Texaco im Regenwald von Ecuador und die seit Jahren laufende Klage von 30.000 EcuadorianerInnen gegen den US-Öl-Giganten zeigen wir im ACUD Kino, Veteranenstr. 21, 10119 Berlin-Mitte. +++ In Englisch, Spanisch, A’ingae & Secoya mit englischen Untertiteln +++ Als Gast zum Film und Gespräch nach … weiterlesen

Di, 09.11.2010 / 19:00
Mehringhof - Versammlungsraum
Extraktivismus, Klima/Biodiversität, Rohstoffe
Veranstaltung

Ecuador: Das Yasuni ITT-Projekt und was kommt nach dem Öl?

MultimediaInfoAbend

ECUADOR will sein größtes Erdölvorkommen im Yasuni-Nationalpark nicht fördern, wenn die Hälfte der dadurch entgangenen Einnahmen durch Investoren wie Staaten, Stiftungen oder Privatpersonen gedeckt wird. Klimaschädliche Emissionen sollen so vermieden, Biodiversität und der Lebensraum indigener Völker geschützt werden. Seit August 2010 besteht bei den Vereinten Nationen der Yasuni-ITT Trust Fund. Das Manko: Es fehlen bisher … weiterlesen

10.02.2007
Español, Handel, Handelsabkommen
Studien

Implicaciones de los acuerdos comerciales de la Comunidad Europea con Centroamérica y los Países Andinos

CCEE-SICA/ SIECA: Sistema de Integración Centroamericano/ Sistema de Integración Económica Centroamericano: Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Panamá CCEE – CAN/ SAI: Comunidad Andina de Naciones/ Sistema Andino de Integración: Venezuela, Colombia, Ecuador, Perú, Bolivia   Prólogo „En verano 1994 México fue un país que hizo todo correcto. México había equilibrado su presupuesto estatal, … weiterlesen