Schlagwort "Dokumentarfilm" (62)

Di, 01.07.2014 / 19:00
FDCL
Menschenrechte, Straflosigkeit
Film + Gespräch

FIAT LUX

Es werde Licht - Qué sea luz

Als Kardinal in Argentinien hatte sich Jorge Bergoglio für die Öffnung des Geheimarchivs des Vatikans ausgesprochen, was die Zeit des Nationalsozialismus angeht – die Toleranz des Papstes Pius XII. gegenüber den Nazis und seine Fluchthilfe für die SS-Leute, die in Südamerika untertauchten (“Rattenlinie”). Aber er wollte auch bei der Aufklärung des Babyraubes mithelfen. Es geht … weiterlesen

Di, 03.06.2014 / 20:00
English, Menschenrechte
Film + Gespräch

Storming Papa Doc

The Siege of Haiti's Casernes Dessalines by Alix Pasquet on July 28 1958

Am 28. Juli 1958 landen Ex-Offiziere der Haïtianischen Armee von Florida kommend in Délugé, im Norden der Hauptstadt Haïtis. Im Handumdrehen nehmen sie die „Dessaline Kasernen“ ein, die sich hinter dem Präsidentenpalast befinden. Ihr Ziel: Der Sturz des ein Jahr zuvor gewählten Präsidenten, Dr. François Duvalier. Bei den Ex-Offizieren handelt es sich um den ehem. … weiterlesen

Fr, 23.05.2014 / 20:00
Hackesche Höfe Kino
Menschenrechte
Film + Gespräch

Tödliche Hilfe

(Assistance Mortelle)

Am 12. Januar 2010 erschütterte ein schweres Erdbeben Haiti. 250.000 Menschen verloren ihr Leben, mehr als eine Million waren obdachlos. Die Weltgemeinschaft reagierte schnell. Dutzende Staaten, zahlreiche Internationale Organisationen und tausende NGOs versprachen Hilfe bzw. Unterstützung beim Wiederaufbau des Landes. Raoul Peck ist zunächst zwar skeptisch gegenüber den weitreichenden Hilfszusagen, sieht aber durchaus die Chancen, … weiterlesen

Mo, 19.05.2014 / 20:00 – 22:00
Kino Babylon Berlin Mitte
Belo Monte, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Film + Gespräch

„Count – Down am Xingu IV“

Dokumentarfilm von Martin Keßler

Count-Down am Xingu IV

Januar 2014. Brasilianisches Amazonasgebiet. Die Umsiedlung von fast 40 000 Menschen hat begonnen. Denn am  Fluss Xingu entsteht der drittgrößte Staudamm der Welt – Belo Monte. Josineide und ihrer Familie hat man rund 10 000,- € Entschädigung geboten. Dafür können sie nicht mal ein Grundstück kaufen. Daher müssen sie in eine der  riesigen Siedlungen ziehen, … weiterlesen

Do, 27.03.2014Mi, 02.04.2014
Kino Eiszeit
Konzernkritik, Menschenrechte, Português
Veranstaltung

FILMREIHE „NUNCA MAIS“ BERLIN

WIDERSTAND UND VERFOLGUNG WÄHREND DER BRASILIANISCHEN MILITÄRDIKTATUR

Eine Filmreihe der Nunca Mais Brasilientage Im Rahmen der deutschlandweiten Nunca Mais Brasilientage der Initiative Nunca Mais – Nie Wieder Do, 27. März 2014, 19:30 Uhr | Eröffnung der Filmreihe: Deutschlandpremiere des Films „Verdade 12.528“ | Truth 12.528 (2013), Regie: Paula Sacchetta und Peu Robles (55 min.), OmeU Do, 27. März 2014, 21:30 Uhr | … weiterlesen

Sa, 23.11.2013Fr, 29.11.2013
ACUD Kino
Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte
Film + Gespräch

AlimenTerre 2013

Filmreihe zu Ernährung und Land in globalen Filmblick

jeweils um 19 Uhr – Eintritt 3 Euro Dokumentarfilme und Gespräche Die Filmreihe AlimenTerre geht zurück auf eine Kampagne gleichen Namens des Comité Français pour la Solidarité Internationale (CFSI) aus Frankreich. Aus der Kampagne entwickelte das CFSI ein gleichnamiges Filmfestival. Dieses findet jährlich in mehr als 100 französischen Städten statt und wurde über die Jahre … weiterlesen

Fr, 22.11.2013 / 19:00
Mehringhof - Versammlungsraum
Handel, Klima/Biodiversität, Konzernkritik, Menschenrechte
Film + Gespräch

»Grüne« Großprojekte und indigener Widerstand in Oaxaca

mit Dokumentarfilm

Referent_innen: Sara Méndez (Codigo DH) und Philipp Gerber (Educa Oaxaca) Zudem zeigen wir den Dokumentarfilm (35 min.): »Wir sind Wind – Der Widerstand der Völker im Isthmus gegen das Windkraft-Megaprojekt« Zahlreiche Großprojekte werden im südmexikanischen Oaxaca mit Beteiligung europäischer Firmen vorangetrieben, darunter Windenergieparks, Staudämme, Bergbauprojekte. Viele dieser Projekte werden als grüne Entwicklung verkauft. Doch die … weiterlesen

Do, 17.10.2013 / 19:00
ACUD Kino
Bergbau, Konzernkritik, Menschenrechte
Film + Gespräch

Gold Fever

Rohstoffgeschichten - Veranstaltung im Rahmen der ALTERNATIVE ROHSTOFFWOCHE

Gesprächsgäste: Andrew Sherburne (Regisseur, via Skype), Eva Kalny (Universität Hannover, Forschung zu sozialen Bewegungen in Guatemala; angefragt Gold Fever ‚Global Screening Day‘ am 17. Oktober 2013. Mehr als 50 Aufführungen auf allen Kontinenten! Mit Gold lässt sich viel Geld verdienen. Doch profitieren nur die wenigsten – die Goldcorp Inc gehört zu den Profiteuren, ein kanadisches … weiterlesen

Mi, 16.10.2013 / 19:30
FDCL
Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte
Film + Gespräch

"Land und Freiheit“ in Chiapas?

Doppelveranstaltung zu aktuellen sozialen Kämpfen in Südmexiko

WENN DAS LAND ZUR WARE WIRD Die Zerstörung der Lebensgrundlagen der indigenen Bevölkerung in Südmexiko Wenn das Land zur Ware wird – die Plünderung der natürlichen Ressourcen nützt nur Wenigen, vor allem großen Konzernen und Regierungen. Von diesem Raubzug sind insbesondere die Menschen im Globalen Süden betroffen, deren Lebensweise zerstört wird, die auf Selbstversorgung, Selbstorganisation … weiterlesen

Di, 15.10.2013 / 19:30
FDCL
Bergbau, Konzernkritik, Menschenrechte
Film + Gespräch

Blei im Blut – Tödliche Profitgier in Peru

Rohstoffgeschichten - Veranstaltung im Rahmen der ALTERNATIVEN ROHSTOFFWOCHE

4.000 Meter hoch in den peruanischen Anden liegt “La Oroya”. Die Stadt hat es zu einer traurigen Berühmtheit gebracht: La Oroya zählt zu den zehn am stärksten vergifteten Orten der Welt! Verursacher ist die riesige Schmelzhütte “Doe Run”, Tochter eines amerikanischen Mutterkonzerns. Fast alle der 30.000 Einwohner der Stadt sind vergiftet. Trotzdem wagt kaum eine … weiterlesen