Schlagwort "Dokumentarfilm" (68)

Mo, 26.11.2012 / 19:00
Kino Arsenal
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft, Menschenrechte
Film + Gespräch

Bitter Seeds

Arsenal Kino | Filmreihe AlimenTerre in Berlin

In Indien gibt es weltweit die meisten Bauern und Bäuerinnen. Sie sehen sich einer Krise gegenüber, die einmalig ist in der Menschheitsgeschichte: Alle 30 Minuten begeht durchschnittlich ein indischer Bauer Selbstmord. Bitter Seeds offenbart den hohen Preis, der gezahlt wird, wenn traditioneller Pflanzenanbau aufgegeben wird, um genetisch modifizierte Pflanzen anzubauen. Der Film begleitet eine Anbausaison … weiterlesen

Sa, 10.11.2012 / 19:00
ACUD Kino
Landwirtschaft
Film + Gespräch

Süßes Gift – Hilfe als Geschäft

ACUD Kino | Filmreihe AlimenTerre in Berlin

Der Dokumentarfilm „Süsses Gift – Hilfe als Geschäft“ packt Tabus der immerwährend solidarischen Afrika Szene an. Anhand von drei Fallstudien aus Mali, Kenia und Tansania überprüft er die Wirkungen der Entwicklungshilfe aus Sicht der Afrikaner und fragt: Warum hat Afrika nach fünfzig Jahren und 1.000 Milliarden US-Dollar Hilfsgeldern nicht den erwarteten Entwicklungsschub gemacht? Peter Heller … weiterlesen

Mi, 31.10.2012 / 19:00
ACUD Kino
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft
Film + Gespräch

Die Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden

Filmreihe AlimenTerre in Berlin

“Die moderne Landwirtschaft gräbt sich ihr eigene Grab mit der Anwendung industrieller Prozesse und dem Einsatz von Chemikalien“ sagte Olivier De Schutter, der Sonderberichterstatter der UN zum Recht auf Nahrung, als er über die Erfahrungen der Nahrungsmittelkrise von 2007–08 sprach. Die ‚Grüne Revolution‘ mit ihren industriellen Prozessen der landwirtschaftlichen Produktion hat das gesetzte Ziel die … weiterlesen

Do, 25.10.2012 / 19:00
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Bergbau, Extraktivismus, Landwirtschaft, Rohstoffe
Film + Gespräch

Kolumbien in der Falle des Extraktivismus

Film: La Toma: territorio afrodescendiente con muchos pretendientes

Die Forscherin und Aktivistin Irene Vélez Torres zu den Folgen eines brutalen Wirtschaftsmodells Wirtschaftsreformen und die zunehmende Integration der meisten lateinamerikanischen Länder in den Weltmarkt haben den Extraktivismus zu einem der herrschenden Typen des Akkumulationsmodells in Lateinamerika gemacht. Dabei bezeichnet dieses Wirtschaftsmodell die auf Export orientierte Ausbeutung von Rohstoffen und Agrarland (Bergbau, Ölförderung, Monokultur) und … weiterlesen

Mi, 17.10.2012 / 19:00
ACUD Kino
Landnahme, Landwirtschaft
Film + Gespräch

„Voices of Transition“

Start der Filmreihe AlimenTerre in Berlin

Mit dem Film „Voices of Transition“ von Regisseur Nils Aguilar beginnen wir einen Tag nach dem World Food Day am 17. Oktober 2012 die zweite Runde der Filmreihe AlimenTerre. Der Mut machende Dokumentarfilm von Nils Aguilar setzt wichtige Impulse im Hinblick auf das, was zu tun ist angesichts von Nahrungsmittelkrisen, Klimawandel, großflächigem Landgrabbing und intensiver … weiterlesen

Mi, 05.09.2012 /
Kino Babylon Berlin Mitte
Belo Monte, Konzernkritik, Menschenrechte
Film

„Count – Down am Xingu II“

Premiere des Dokumentarfilmes

Für die Indigenen des brasilianischen Amazonasgebietes ist der XINGU ein heiliger Fluss. Doch dieser Tage wird ihr Fluss geschändet. Der bislang unberührte Riesenstrom wird aufgestaut – zum drittgrössten Wasserkraftwerk der Welt: »Belo Monte«. Auch mithilfe deutscher Unternehmen wie Mercedes–Benz, Siemens und Voith. Um das Schwellenland Brasilien und internationale Aluminiumkonzerne mit »billigem« Strom zu versorgen. Dafür … weiterlesen

Mo, 30.04.2012 / 20:00
Kino Babylon Berlin Mitte
Menschenrechte
Film

La primavera de Chile

Der chilenische Frühling

Vor einem Jahr begannen in Chile die Proteste der Schüler und Studenten gegen das von der Diktatur implantierte Bildungswesen, dessen Grundlagen bis heute nicht wesentlich verändert wurden. Sie richten sich gegen die weitgehende Privatisierung, die damit verbundene Profitorientierung, die höchsten Studiengebühren in Lateinamerika und die extreme Verschuldung zahlloser Familien. Sie fordern kostenlose Bildung in der … weiterlesen

Mi, 11.04.2012 / 18:45
ACUD Kino
Handel, Menschenrechte, Rohstoffe
Film

Sobre la misma tierra (Von der Kunst zu überleben) *Berlinpremiere

Dokumentarfilm

Kolumbienkampagne, FDCL und Kolko e.V. laden ein zur Berlinpremiere des Dokumentarfilmes „Sobre la misma tierra“ (Von der Kunst zu überleben) Sobre la misma tierra (Von der Kunst zu überleben) ist die Erzählung von vier Geschichten die in Wirklichkeit eine einzige ist: Kolumbien. Männer und Frauen zwischen Maisfeldern und Goldminen, Yucca und Erdöl die unter dem … weiterlesen

Do, 16.02.2012 / 20:15
Extraktivismus, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Film

Dokumentarfilm „Count – Down am Xingu II“

am Rande der Berlinale 2012.

Für die Indigenen des brasilianischen Amazonasgebietes ist der XINGU ein heiliger Fluss. Doch dieser Tage wird ihr Fluss geschändet. Der bislang völlig unberührte Riesenstrom wird umgeleitet und zu einer gewaltigen Talsperre aufgestaut – zum drittgrössten Wasserkraftwerk der Welt:  „Belo Monte“. Damit das aufstrebende Schwellenland Brasilien und internationale Aluminiumkonzerne mit „billigem“ Strom aus Wasserkraft versorgt werden … weiterlesen

Fr, 25.11.2011Di, 29.11.2011
ACUD Kino
Landwirtschaft
Film

AlimenTerre@One World Film Festival 2011

*** Ernährung & Land im globalen Filmblick *** Dokumentarfilme & Gespräche mit Gästen

AlimenTerre geht zurück auf eine Kampagne des Comité Français pour la Solidarité Internationale (CFSI) aus Frankreich. Aus der Kampagne entwickelte das CFSI vor fünf Jahren das gleichnamige Filmfestival. Dieses findet mittlerweile jährlich in mehr als 100 französischen Städten statt. Das AlimenTerre Filmfestival wurde zudem in weitere Länder „exportiert“, darunter Belgien, Polen, Togo. AlimenTerre findet als … weiterlesen