Schlagwort "Demokratisierung" (68)

Fr, 26.06.2015 / 19:00
FDCL
Menschenrechte
Veranstaltung

Die Situation der indigenen Völker in Bolivien

Zum Verhältnis der bolivianischen Regierung zu den indigenen Völkern im Kontext des Aufbaus eines "Plurinationalen Staates"

Referenten: Hernán Ávila Montaño Direktor vom Zentrum für juristische Studien und Sozialforschung (Centro de Estudios Jurídicos e Investigación Social/CEJIS) Iván Égido Langjähriger Berater des Dachverbandes der indigenen Organisationen (Confederación de los Pueblos Indígenas de Bolivia/ CIDOB) CEJIS ist eine bolivianische gemeinnützige nicht staatliche Organisation, die im Bereich der Menschenrechte indigene Organisationen begleitet und unterstützt. Moderation: … weiterlesen

Do, 20.11.2014
Extraktivismus, Handel, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Beitrag

Für eine wirksame EU-Gesetzgebung zu Konfliktrohstoffen

Empfehlungen zur Stärkung der von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Verordnung zur „Schaffung eines Unionssystems zur Selbstzertifizierung der Sorgfaltspflicht in der Lieferkette durch verantwortungsvolle Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten“ Hier geht es zum Download der Empfehlungen der Zivilgesellschaft für eine EU-Regulierung, die den Handel mit Konfliktmineralien wirkungsvoll bekämpft … weiterlesen

Mi, 12.11.2014
Menschenrechte
Beitrag

Unterschriften-Aktion! Forderung an die Bundesregierung: Keine Zusammenarbeit mit der mexikanischen Polizei!

In Iguala, Mexiko, werden seit dem 26. September 43 Studierende vermisst. Sie wurden aller Wahrscheinlichkeit nach Opfer gemeinsamer Massakers von Sicherheitskräften und Angehörigen der organisierten Kriminalität. Ein Grund mehr, eine Unterschriften-Aktion zu unterstützen, mit der sich die Deutsche Menschrechtskoordination Mexiko gegen das bevorstehende Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen der deutschen und der mexikanischen Polizei wendet.

Mo, 13.10.2014 / 19:00
FDCL
Menschenrechte, Straflosigkeit
Veranstaltung

Umkämpfte Erinnerung

Die lange Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit in El Salvador

Vorträge, Diskussion und Musik Die Gesellschaft des kleinen zentralamerikanischen Landes El Salvador ist tief gespalten. Der zwölfjährige Bürgerkrieg wurde 1992 beendet – die Wunden sind bis heute keineswegs verheilt. Angehörige, Opferkomitees und die Basis der früheren Guerilla (und heutigen Regierungspartei) FMLN ringen seit zwei Jahrzehnten um Wahrheit, Gerechtigkeit und Wiedergutmachung. Sie recherchieren, errichten Gedenkstätten und … weiterlesen

Di, 15.04.2014 / 19:00
FDCL
Menschenrechte
Film + Gespräch

„Atras da Porta“ - Hinter der Tür

der Kampf der Obdachlosenbewegung in Rio de Janeiro

Der brasilianische Dokumentarfilm „Atras da Porta“ (2010) begleitet ein Kollektiv der Sem-Teto-Bewegung (Obdachlosenbewegung), die durch Hausbesetzungen im Zentrum Rio de Janeiros ihr Recht auf die Stadt einfordert. Durch die Kombination aus direkter Aktion und alternativen sozialen Praxen leben sie konkrete gesellschaftliche Gegenentwürfe und bilden somit eine der aktivsten urbanen sozialen Bewegungen Brasiliens. Die Austragung der … weiterlesen

Do, 10.04.2014 / 19:30
Heinrich-Böll-Stiftung
Menschenrechte, Português
Veranstaltung

50 Jahre nach der Militärdiktatur

Juristische und psychologische Aufarbeitung von Repression und Folter in Brasilien

Diskussionsabend mit Vera Karam de Chueiri (Rechtsprofessorin der staatlichen Universität Paraná, Brasilien), Vera Vital Brasil (Psychologin, Entschädigungskommission des Bundesstaates Rio de Janeiro), Ana Bursztyn Miranda (Coletivo Memória, Verdade e Justiça-Rio de Janeiro) und Christian Russau (Moderation, Journalist, Initiative Nunca Mais – Nie Wieder, Berlin). Im Mai 2012 setzte Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff die Nationale Wahrheitskommission … weiterlesen

Mo, 07.04.2014Di, 08.04.2014
Lateinamerika-Institut der FU Berlin
Menschenrechte, Straflosigkeit
Tagung

„NUNCA MAIS!“

Brasilien 50 Jahre nach dem Militärputsch

Die deutsch-brasilianische Initiative Nunca Mais – Nie Wieder erinnert an den 50. Jahrestag des Militärputsches in Brasilien. Das Lateinamerika-Institut (LAI) beteiligt sich am Programm der bundesweiten Veranstaltungsreihe Nunca Mais Brasilientage. ReferentInnen aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft betrachten bei der LAI-Tagung aus unterschiedlichen Perspektiven die deutsch-brasilianischen Beziehungen – von der Militärdiktatur bis heute. Themen sind unter … weiterlesen

Do, 03.04.2014
Menschenrechte
Beitrag

Keine Kissinger-Professur

Die Erklärung gegen die Kissinger-Professur an der Universität Bonn kann ab sofort online unterzeichnet werden: http://www.zivile-uni-bonn.de/ Am Montag, den 31. März hat attac Deutschland einen offenen Brief gegen die geplante Einrichtung der „Henry-Kissinger-Professur“ an der Universität Bonn an die Medien geleitet. Den offenen Brief haben schon über 100 WissenschaftlerInnen unterzeichnet, davon über 40 aus dem … weiterlesen

Do, 27.03.2014Mi, 02.04.2014
Kino Eiszeit
Konzernkritik, Menschenrechte, Português
Veranstaltung

FILMREIHE „NUNCA MAIS“ BERLIN

WIDERSTAND UND VERFOLGUNG WÄHREND DER BRASILIANISCHEN MILITÄRDIKTATUR

Eine Filmreihe der Nunca Mais Brasilientage Im Rahmen der deutschlandweiten Nunca Mais Brasilientage der Initiative Nunca Mais – Nie Wieder Do, 27. März 2014, 19:30 Uhr | Eröffnung der Filmreihe: Deutschlandpremiere des Films „Verdade 12.528“ | Truth 12.528 (2013), Regie: Paula Sacchetta und Peu Robles (55 min.), OmeU Do, 27. März 2014, 21:30 Uhr | … weiterlesen

Di, 18.03.2014 / 19:00
FDCL
Menschenrechte, Straflosigkeit
Veranstaltung

Indigene Völker Brasiliens

Genozid und Menschenrechte - Vom Figueiredo-Bericht 1968 bis heute

mit Merong Santos Tapurumã (Pataxó), Jocelino da Silveira Quiezza (Tupinikim), Dr. Renate Gierus (COMIN), Hans Alfred Trein (COMIN – IECLB) und Christian Russau (FDCL, Moderation) Sprache: Portugiesisch mit Konsekutivverdolmetschung Eintritt: frei Indigene Völker Brasiliens: Genozid und Menschenrechte – Vom Figueiredo-Bericht 1968 bis heute Als Anfang 2013 der Menschenrechtsverteidiger der Gruppe Tortura Nunca Mais aus São … weiterlesen