Schlagwort "Kolumbien" (107)

Di, 28.02.2017 / 18:00 – 20:00
FDCL
Bergbau, Español, Extraktivismus, Menschenrechte
Veranstaltung

Protección a Líderes sociales

Retos del postacuerdo de Paz en Colombia - Análisis

Colombia, ha vivido un conflicto armado interno los últimos 52 años que ha dejado más que 220 mil víctimas, millones de desplazados y miles de desaparecidos. Cifras que bajaron drásticamente durante las negociaciones del acuerdo de terminación del conflicto armado entre el gobierno y las guerrilla de las FARC.

31.12.2016
Agroenergie, Klima/Biodiversität, Landnahme, Landwirtschaft, Rohstoffe
Studien
Camila Moreno

Lateinamerika

Bioökonomie-Region der Zukunft?

Bioökonomie gehört zu den Begriffen, die immer häufiger auftauchen, ohne dass klar ist, was eigentlich damit gemeint ist. Bioökonomie-Strategien werden in einigen Ländern entwickelt, reichlich Geld fließt in die Forschung, aber wirklich populär ist der Begriff nicht geworden – trotz der sympathischen Assoziation, die mit der Verwendung des Präfix „Bio“ offensichtlich erweckt werden soll. Denn der Begriff bleibt unklar und schwammig.

31.12.2016
Agroenergie, English, Klima/Biodiversität, Landnahme, Landwirtschaft
Studien

Landscaping a Biofuture in Latin America

Over the course of the last decade, references to a bioeconomy have steadily grown in relevance, ranging from institutional discourses involving international actors and agencies to the formulation of national strategies and securing its role in wider agendas, such as the 2030 Sustainable Development Goals (SDGs) and global climate change policy.

Di, 27.09.2016
Menschenrechte
Beitrag

Friedensabkommen in Kolumbien: Aktion vor dem Brandenburger Tor

Am 26.09. trafen sich Kolumbianer*innen sowie lateinamerikanische und deutsche Unterstützer*innen, um gemeinsam vor dem Brandenburger Tor die Unterzeichnung des Friedensabkommens zu feiern. Zugleich forderten sie alle Kolumbianer*innen auf, beim anstehenden Referendum mit „JA“ für das Abkommen zu stimmen und damit dem Friedensprozess eine breite gesellschaftliche Basis zu geben. Die Herausforderungen für Kolumbien sind gewaltig, die … weiterlesen

Mo, 11.07.2016
Bergbau, Extraktivismus, Rohstoffe, Uncategorized
Beitrag

coal & boat – Bootstour gegen Kohle

FDCL, Lateinamerika Nachrichten und Kolko e.V. haben am 10. Juli auf der Rummelsburger Bucht und auf der Spree gemeinsam mit vielen anderen Boots-, Ruder-, Tret- und Schlauchboot- sowie Flößer*innen, Stehpaddler*innen- und Schwimm-Demonstrant*innen gegen Vattenfalls Kohlekraftwerk Klingenberg demonstriert. Christiane Schwarz von Kolko e.V. – Menschenrechte für Kolumbien: „Kohleabbau ist natürlich nicht nur in der Lausitz problematisch, … weiterlesen

Mi, 08.06.2016
English, Español, Extraktivismus, Handel, Landwirtschaft, Menschenrechte, Rohstoffe
Beitrag

Solidarität mit dem Agrarstreik in Kolumbien

Die Lage für die kleinen und mittelgroßen Bauern in Kolumbien hat sich sehr verschlechtert. Viele „campesinos“ und „indígenas“ streiken auf den Landstraßen in ganz Kolumbien, weil die Regierung Ihre Versprechen vom letzten Streik nicht erfüllt hat. Gleichzeitig hat die Bauern Organisation „Dignidad Agropecuaria“ mit der Unterstützung von anderen sozialen Organisationen und Gewerkschaften angefangen Unterschriften für … weiterlesen

Di, 07.06.2016 / 19:00
FDCL
Menschenrechte
Veranstaltung

La construcción de la paz en Colombia

Friedensprozess in Kolumbien

La Kolumbienkampane como parte de un proceso de reflexión sobre el tema de la construcción de la paz en Colombia inicia un ciclo de charlas-debate . Para la primera charla contamos con la presencia de Margarita Flórez quien es abogada, investigadora de temas ambientales, manejo de recursos naturales y territorios con protección étnica y ambiental. Es coautora del libro “Impacto de las industrias extractivas en los derechos colectivos sobre territorios y bosques de los pueblos y las comunidades.”

Fr, 22.04.2016
Belo Monte, Bergbau, Handel, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe, Straflosigkeit, TKCSA
Beitrag

Das Kapitalismustribunal vom 1.-12 Mai in Wien – unsere Anklagen

7., 9. und 10. Mai 2016 im brut (theater) – Karlsplatz 5 – 1010 Wien, Austria http://brut-wien.at/de/Programm/Festivals-Projekte/Projekte/Das-Kapitalismustribunal Unsere eingereichten Fälle: 7.5. – TAG 4: Medien und Bildung im Kapitalismus Kupfer für Deutschlands Industrie – Bleivergiftung bei Menschen in Peru – Fall 381 12 bis 17 Uhr: Gerichtsverhandlung mit u. a. The Club of Rome, Alexander Stefes, … weiterlesen

Do, 03.03.2016
Handel, Konzernkritik, Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

TAGUNGSDOKUMENTATION Zugang zu Recht für Opfer von Menschenrechtsverletzungen durch transnationale Konzerne

Aktivitäten transnationaler Unternehmen (TNUs) führen weltweit zu Menschenrechtsverletzungen. Während Handels- und Investitionsverträge den Unternehmern weitreichende Rechte gewähren, fehlen ihren Opfern effektive Zugänge zu verbindlichen Rechtswegen. Wer hört ihre  Beschwerde, und wie können sie Entschädigung erhalten? FDCL e.V., philippinenbüro e.V. im Asienhaus und die Friedrich- Ebert-Stiftung organisierten am 27. Oktober 2015 in Berlin eine Konferenz, auf … weiterlesen

Do, 28.01.2016 / 13:30
MOVIEMENTO Kino
Español, Menschenrechte, Straflosigkeit
Film + Gespräch

"Gotas que agrietan la roca"

Die Kolumbien-Kampagne hat die Vorführung des Films „Gotas que agrietan la roca“ im Rahmen des Filmfestivals Globale organisiert.

Im Anschluß an den Film wird es eine Diskussion zu den Themen Menschenrechte und Straflosigkeit in Kolumbien mit VertreterInnen der Kolumbien-Kampagne geben.