Schlagwort "Bioökonomie" (77)

Mo, 21.11.2016 / 19:00 – 22:00
Ibero Amerikanisches Institut Preußischer Kulturbesitz
Agroenergie, Extraktivismus, Klima/Biodiversität, Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte
Veranstaltung

Brasilien: Freifahrtschein für das Agrobusiness?

Interessenkonflikte zwischen Agrarindustrie und kleinbäuerlicher Landwirtschaft – die Situation in Brasilien nach dem Regierungswechsel

Diskussionsrunde mit brasilianischen Gästen

In Brasilien droht die kleinbäuerliche Landwirtschaft noch mehr ins Abseits zu geraten. Einerseits hat der weltgrößte Sojabauer Maggi das Ministerium für Agrarwesen, Fischerei und Viehzucht (MAPA) übernommen, welches die Interessen der großen Agrarproduzenten vertritt.

Mi, 16.11.2016 / 10:00 – 18:00
Brot für die Welt
English, Klima/Biodiversität, Landwirtschaft
Tagung

Natur im Dienst von Klimapolitik und Bioökonomie?

Die Biodiversitätskonvention und die Zukunft der Nutzung von Land und biologischer Vielfalt

Vom 4. bis 17. Dezember 2016 findet in Cancún, Mexiko, die 13. Vertragsstaatenkonferenz der UN-Konvention über Biologischen Vielfalt (Convention on Biological Diversity – CBD COP 13) statt.

15.11.2016
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft
Studien
Thomas Fatheuer

Umkämpfte Natur

Die Biodiversität und ihre Konvention

Der Verlust der Biodiversität ist die wichtigste globale Bedrohung, nicht der Klimawandel. Das sagen wenigstens die Forscherinnen und Forscher des Stockholmer Resilience Center. Das von ihnen entwickelte Modell der planetarischen Grenzen (global boundaries) ist die wohl im Augenblick populärste Systematisierung globaler Prozesse.

Di, 27.09.2016
Klima/Biodiversität
Beitrag

Nein zum Ausbau des Flugverkehrs! Keine Klima-Scheinlösungen

Statements der internationalen Zivilgesellschaft Am 27. September 2016, startet die Konferenz der Internationalen Flugbehörde (ICAO), in der die Antwort der Flugindustrie auf den Klimawandel zur Debatte steht. Geplant ist uneingeschränktes Wachstum gekoppelt mit problematischen Ausgleichszahlungen. In Statements fordern weltweit Organisationen die ICAO dazu auf, statt auf Wachstum und Kompensation der CO2-Emissionen in fragwürdige Offset-Projekte zu … weiterlesen

Mi, 03.08.2016
Bildungsmaterial, Globales Lernen, Klima/Biodiversität
Beitrag

Climate Neutral: Werden Sie jetzt Klimaretter?! Eine Webseite zur Problematisierung des Emissionshandels

Das Klima retten durch wenige Klicks? So überspitzt und absurd es klingen mag, CO2-Rechner und Flugkompensationsseiten im Internet suggerieren genau das: Sie suggerieren, dass es möglich wäre, den persönlichen CO2-Ausstoß durch die Investition in ein „grünes“ Projekt zu kompensieren und damit den eigenen nicht-nachhaltigen Lebensstil zu neutralisieren – „klimaneutral“ zu werden, wie es in der … weiterlesen

Mo, 20.06.2016
Handel, Klima/Biodiversität, Konzernkritik
Pressemitteilung

Widerstand gegen Klimaschwindel der UN-Luftfahrtorganisation

Internationales Bündnis verlangt wirksamen Klimaschutz statt Scheinlösungen

„Nein zum Ausbau des Flugverkehrs! Keine falschen Klimalösungen!“ Unter diesem Motto steht eine heute gestartete internationale Kampagne von rund 40 Nichtregierungsorganisationen und Initiativen, darunter Attac, Friends of the Earth International, World Rainforest Movement, Transnational Institute, Robin Wood, Finance & Trade Watch, FDCL und `System Change, not Climate Change!´, sowie Initiativen, die gegen Flughafen-Bauprojekte kämpfen.

Do, 16.06.2016
Extraktivismus, Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

Acción global 15 de junio: „Justicia para Berta Cáceres“

                Herr Ramón Custodio, Botschafter der Republik Honduras Globaler Aktionstag: Gerechtigkeit für Berta Cáceres! Der schreckliche Mord an Berta Cáceres am 2. März hat uns zutiefst empört. Der Schmerz begleitet uns. Aber genauso begleitet uns die Stärke ihrer Gedanken, ihrer Aktionen und die Notwendigkeit Gerechtigkeit zu fordern. Wir … weiterlesen

Di, 07.06.2016
Klima/Biodiversität, Landwirtschaft
Beitrag

Klimasmarte Landwirtschaft – nein danke!

NGO-Positionspapier: Klimasmarte Landwirtschaft – nein danke! Für eine sozial-ökologische Agrarwende statt gefährlicher Scheinlösungen Die vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen sind die Ursache einer beispiellosen Klimaerhitzung auf der Erde. Unser sensibles Klimasystem droht vollständig aus den Fugen zu geraten. Kaum ein Bereich wird dabei vor so große Herausforderungen gestellt wie die Landwirtschaft. In Folge des Klimawandels nehmen … weiterlesen

22.12.2015
Klima/Biodiversität, Landnahme
Studien
Thomas Fatheuer

Die vermessene Natur

REDD: wie die Klimapolitik den Wald entdeckt und verändert

Wem gehört das Land und wie wird es genutzt – das sind Grundfragen gesellschaftlicher Entwicklung. Marx hat die Entstehung des Kapitalismus als eine Enteignung und Vertreibung vom Land dargestellt und diesen Prozess als ursprüngliche Akkumulation bezeichnet. Aber der Kampf um Land war damit nicht beendet, er geht bis heute weiter. Und in vielen Länder des Süden haben sich soziale Kämpfe und soziale Bewegungen um die Landfrage entwickelt.

22.12.2015
Agroenergie, Klima/Biodiversität, Landwirtschaft
Studien
Magdalena Heuwieser

Geld wächst nicht auf Bäumen - oder doch!?

Wie die Natur und deren "Leistungen" zu Waren gemacht werden

Warum der Markt und das Geld unsere Erde nicht retten… Eine Broschüre über problematische Lösungsansätze im Klima- und Umweltschutz, und darüber, was wir stattdessen tun könnten.