Schlagwort "Ernährungssouveränität" (124)

02.2014
English, Landwirtschaft
Studien
Enrique Castañón Ballivián

Two Sides of the Same Coin:

Agriculture and Food Security in Bolivia

During the last decades, Bolivia has experienced significant economic and social progress. An important economic growth coupled with social inclusion of historically marginalised groups have translated into better days for Bolivian society. As expected, however, many challenges remain. One of the pending tasks is to enhance the population’s nutritional levels as well as to reduce … weiterlesen

02.01.2014
Landnahme, Landwirtschaft
Studien
Thomas Fritz

Fleisch macht Hunger

Globalisierung der Massentierhaltung und ihre Folgen für die Ernährungssicherheit

Die Verschärfung der globalen Ernährungskrise, die durch stark gestiegene und extrem schwankende Nahrungsmittelpreise in den Jahren 2007-08 ausgelöst wurde, führte zu einer lebhaften Debatte über mögliche Ursachen dieser Entwicklung. Weit oben auf der Liste der Schuldigen rangierten die Finanzspekulation mit Rohstoffen und die Erzeugung von Bioenergie aus Nahrungspflanzen. Vergleichsweise unterbelichtet jedoch blieb der durch Tierfabriken … weiterlesen

01.01.2014
English, Landnahme, Landwirtschaft
Policy paper
Thomas Fritz

The illusory promise of the livestock revolution

Meatification of diets, industrial animal farms and global food security

The recent worsening of the global food crisis, which had been sparked by sharply rising and extremely volatile food prices in 2007-2008, triggered a heated debate about its potential drivers. Among the factors singled out commodity speculation and the growing diversion of crops to biofuels ranked high on the list of suspected culprits. Yet, the … weiterlesen

12.2013
Ausstellung, Bildungsmaterial, Globales Lernen, Landwirtschaft
Unterrichtsmaterialien

Vom Feld in die Tonne

Die Ausstellung über Lebensmittelverluste, die globalen Auswirkungen, Ursachen und Lösungsansätze

„Vom Feld in die Tonne“ ist eine Ausstellung in 8 selbststehenden RollUps. Sie kann von Interessierten ausgeliehen werden. Geeignet ist sie vornehmlich für Einrichtungen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit (Sek II, Berufsschulen, Universitäten, entwicklungspolitische Bildung), kann jedoch auch für themenbezogene Tagungen/Seminare oder öffentliche Einrichtungen (von der Mensa bis zum Rathaus) genutzt werden. Konditionen: 250 Euro … weiterlesen

12.2013
Bildungsmaterial, Español, Globales Lernen, Landwirtschaft
Unterrichtsmaterialien
Dinah Stratenwerth, Harry Thomas

Comida no comida.

Despilfarro y pérdida de alimentos en Latinoamérica

„Además, en los países más pobres es necesario poner la prioridad en evitar un trágico despilfarro de las pérdidas poscosecha a causa de un almacenamiento, transporte y control de plagas inadecuados. En la mayoría de los casos existen técnicas sencillas y económicas para solucionar estos problemas. Inversiones en sectores como el almacenamiento optimizado o las … weiterlesen

Sa, 23.11.2013Fr, 29.11.2013
ACUD Kino
Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte
Film + Gespräch

AlimenTerre 2013

Filmreihe zu Ernährung und Land in globalen Filmblick

jeweils um 19 Uhr – Eintritt 3 Euro Dokumentarfilme und Gespräche Die Filmreihe AlimenTerre geht zurück auf eine Kampagne gleichen Namens des Comité Français pour la Solidarité Internationale (CFSI) aus Frankreich. Aus der Kampagne entwickelte das CFSI ein gleichnamiges Filmfestival. Dieses findet jährlich in mehr als 100 französischen Städten statt und wurde über die Jahre … weiterlesen

01.11.2013
Landnahme
Fact-Sheet

Deutschland als Land Grabber

Ackerland gilt spätestens seit Beginn der jüngsten Finanzkrise 2008/2009 weltweit als höchst lukrativ. Eine anwachsende Weltbevölkerung, steigender Bedarf an Lebensmitteln, zunehmender Fleischkonsum in Schwellenländern und die Begrenztheit landwirtschaftlicher Anbauflächen versprechen auf lange Sicht gute Geschäfte im Agrarbereich. Dies hat in den vergangenen Jahren zu einer Welle von Landnahmen (Land Grabbing) geführt, an der zahlreiche Akteure … weiterlesen

Mi, 16.10.2013 / 19:30
FDCL
Landnahme, Landwirtschaft, Menschenrechte
Film + Gespräch

"Land und Freiheit“ in Chiapas?

Doppelveranstaltung zu aktuellen sozialen Kämpfen in Südmexiko

WENN DAS LAND ZUR WARE WIRD Die Zerstörung der Lebensgrundlagen der indigenen Bevölkerung in Südmexiko Wenn das Land zur Ware wird – die Plünderung der natürlichen Ressourcen nützt nur Wenigen, vor allem großen Konzernen und Regierungen. Von diesem Raubzug sind insbesondere die Menschen im Globalen Süden betroffen, deren Lebensweise zerstört wird, die auf Selbstversorgung, Selbstorganisation … weiterlesen

Fr, 11.10.2013 / 13:00 – 17:30
Brot für die Welt
Landwirtschaft
Tagung

Brot oder Trog

Futtermittel: Die große Verschwendung von Land und Nahrung – Erfahrungen aus Südamerika

Programm zum download in deutsch und spanisch: tagung brot oder trog_de.pdf tagung brot oder trog_es.pdf Die Verschwendung von Lebensmitteln und das weltweite Land Grabbing sind dank kritischer Medienbeiträge in den letzten Jahren verstärkt in das öffentliche Bewusstsein getreten und haben nun auch die Politik auf den Plan gerufen. Strategien werden debattiert, um Lebensmittelverluste zu vermeiden … weiterlesen

Fr, 11.10.2013 / 13:00 – 17:30
Brot für die Welt
Español, Landwirtschaft
Tagung

Pan o Comedero

Forraje: El gran derroche de tierra cultivable y de alimentos – experiencias latinoamericanas

Programa para bajar: tagung_brot_oder_trog_es Gracias a las aportaciones críticas de los medios el tema del derroche de alimentos ha entrado mas fuertemente en la conciencia pública así como dando lugar a la intervención política. Se abrió un debate sobre estrategias de como evitar las pérdidas de alimentos y frenar el acaparamiento de tierras, que ocupa … weiterlesen