Schlagwort "Ernährungssouveränität" (122)

27.11.2008
Agroenergie, Handel, Landwirtschaft, Menschenrechte
Studien
Reto Sonderegger

Sojarepublik Paraguay ?

Konflikte um Land und Ernährungssouveränität

Paraguay zählt zu den in Lateinamerika am meisten von der Landwirtschaft geprägten Ländern: Fast 40 Prozent der Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft, die mit 24,9 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt beiträgt. Dabei weist Paraguay mit etwa 80 Prozent der landwirtschaftlich nutzbaren Flächen im Besitz von nur 2 Prozent der Bevölkerung eine der höchsten Landkonzentrationen auf. Kleinbauern und … weiterlesen

20.07.2007
Agroenergie, Klima/Biodiversität, Landwirtschaft, Menschenrechte
Dossier
Thomas Fritz

Das Grüne Gold

Welthandel mit Bioenergie: Märkte, Macht und Monopole

Regierungen, Lobbyisten und manche Nichtregierungsorganisationen betrachten den Welthandel mit Bioenergie als alternativlos. Der Klimawandel lasse keine andere Wahl, so ihr Diktum. Entwicklungsländer wiederum besitzen die Flächen, nach denen die agroenergetische Massenproduktion verlangt. Felder und Forsten der Industriestaaten genügen nicht, um die eigene Nachfrage zu decken. Die Rohstoffbasis des Südens ist vielfältig. Soja, Zuckerrohr, Palmen, Rizinus, … weiterlesen