Schlagwort "Chile" (75)

So, 16.03.2014
Menschenrechte, Straflosigkeit
Pressemitteilung

Colonia Dignidad

Angehörige von Verschwundenen weihen Gedenkstein ein

Appelle an Deutschland und die neue Bachelet-Regierung in Chile Gerichtsmedizinischer Dienst sendet Leichenteile in die USA zur Feststellung des Todeszeitpunkts [Parral-Chile, 16.03.2014] Etwa 100 Angehörige von während der Pinochet-Diktatur Verschwundenen sind gestern erneut zur Deutschensiedlung Colonia Dignidad gezogen, um Straflosigkeit zu beklagen. Drei Wochen nach der Entdeckung von Leichenteilen auf dem Gelände einer Dependance der … weiterlesen

Di, 29.10.2013 / 19:30
MOVIEMENTO Kino
Menschenrechte, Straflosigkeit
Film + Gespräch

Newen Mapuche

Berlin: Filmreihe „Chile 40 Jahre nach dem Putsch“ – Dokumentation mit anschließendem Publikumsgespräch mit Llanquiray Painemal (FDCL) Ein Blick zurück auf die Geschichte Chiles seit dem Putsch 1973. In Zusammenarbeit mit dem Moviemento-Kino zeigen das FDCL und die Lateinamerika Nachrichten eine Filmreihe zu den Themen Menschenrechte, Bildungsstreik und Landnahme der indigenen Mapuche. Der Dokumentarfilm von … weiterlesen

Mo, 28.10.2013 / 19:30
MOVIEMENTO Kino
Menschenrechte, Straflosigkeit
Film + Gespräch

Colonia Dignidad

Dokumentarfilm und anschließendes Publikumsgespräch mit Jan Stehle Jan Stehle ist Mitarbeiter des FDCL und promoviert an der FU Berlin zum Thema „Deutsche Außenpolitik und Menschenrechte – Der Fall Colonia Dignidad 1961-2013“. Die Aufarbeitung der Menschenrechtsverletzungen der chilenischen Militärdiktatur ist bis heute prekär: Nur wenige Täter wurden bisher strafrechtlich belangt. Fast gänzlich straflos und unaufgearbeitet ist … weiterlesen

Do, 03.10.2013 / 19:30
MOVIEMENTO Kino
Handel, Menschenrechte
Film + Gespräch

Chile oder die Diktatur des freien Marktes

anschließen im Gespräch mit Nicole Jullian, Chilenin und Mitglied des Kollektivs „Kolumbien Kampagne“ Chile ist ein reiches Land mit vielen Bodenschätzen und einer jungen Bevölkerung. Es gilt als Vorzeigeland Südamerikas, als Musterbeispiel für die Chancen, die eine konsequente Wirtschaftsliberalisierung Schwellenländern bieten kann – mit boomender Wirtschaft und wachsendem Wohlstand. Doch stimmt das wirklich? Die Filmemacherin … weiterlesen

Do, 26.09.2013 / 19:30
MOVIEMENTO Kino
Menschenrechte, Straflosigkeit
Film + Gespräch

Mi vida con Carlos

Mein Leben mit Carlos

Dokumentarfilm mit anschließendem Publikumsgespräch mit Petra Schlagenhauf.   Carlos Berger Guralnik wurde am 11. September 1973 mit 70 anderen politischen Oppositionellen von Pinochets „caravana de la muerte“, der Todeskarawane, in der chilenischen Atacamawüste ermordet. Der chilenische Filmemacher Germán Berger-Hertz, der einzige Sohn von Carlos, bricht in seinem Film „MEIN LEBEN MIT CARLOS“ ein jahrzehntelanges Schweigen … weiterlesen

Mi, 18.09.2013
Menschenrechte, Straflosigkeit
Beitrag

Resumen de Prensa/Presseschau Colonia Dignidad – VII-IX 2013

Liebe Freundinnen und Freunde, aus Anlass des 40. Jahrestages des chilenischen Militärputsches haben am Eingangstor der Colonia Dignidad (CD) und in Berlin Demonstrationen für Wahrheit und Gerechtigkeit sowie für die Errichtung einer Gedenkstätte stattgefunden. Dies haben wir zum Anlass genommen eine neue Presseschau zu erstellen, die die Ereignisse der letzten Monate um den Fall Colonia … weiterlesen

Di, 17.09.2013 / 19:00
taz-Café
Menschenrechte
Veranstaltung

40 Jahre nach dem Putsch: Neoliberalismus in den Köpfen?

Umkämpfte Bildungspolitik in Chile

Mit: Carlos Pérez Soto und Leonor Abujatum, Moderation: Eva Völpel (taz) Die Militärdiktatur in Chile wurde weltweit nicht nur zum Symbol für schwerwiegende, bis heute kaum aufgearbeitete Menschenrechtsverletzungen. Sie ist auch Symbol dafür, wie eine Regierung erstmals ein neoliberales Wirtschaftsmodell kompromisslos und umfassend umsetzte. Vertieft und stabilisiert wurde der neoliberale Umbau der Gesellschaft unter demokratischen … weiterlesen

Di, 10.09.2013 / 19:30
FDCL
Menschenrechte, Straflosigkeit
Abendveranstaltung

Colonia Dignidad:

Eine unaufgearbeitete Geschichte

Eine deutsche Sektensiedlung, die Verbrechen der chilenischen Diktatur und die Rolle der Bundesregierung. 40 Jahre nach dem Putsch vom 11. September 1973 Die Aufarbeitung der Menschenrechtsverletzungen der chilenischen Militärdiktatur ist bis heute prekär: Nur wenige Täter wurden bisher strafrechtlich belangt. Fast gänzlich straflos und unaufgearbeitet ist das deutsch-chilenische Kapitel Colonia Dignidad. Die von deutschen Staatsbürgern … weiterlesen

Di, 10.09.2013 / 18:00
FDCL
Menschenrechte, Straflosigkeit
Film

„Colonia Dignidad“

Dokumentarfilm

Nachdem zweiten Weltkrieg entschied Paul Schäfer, ehemaliges Mitglied der Hitlerjugend und nach seiner Ansicht Philanthrop, in Siegburg (bei Bonn) ein Gemeinschaftshaus für Kriegswitwen und Waisenkinder zu gründen. Als 1961 zwei Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch öffentlich wurden schritten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ein und Paul Schäfer flüchtete aus Deutschland nach Chile. Dort gründetet er mit Hilfe von … weiterlesen

Di, 10.09.2013 / 10:30
Chilenische Botschaft
Menschenrechte, Straflosigkeit
Kundgebung

Gerechtigkeit für die Opfer der Colonia Dignidad!

Demonstration von der Botschaft Chiles zum Auswärtigen Amt

40 Jahre nach dem 11.September 1973 fordern wir: Die Beschleunigung der strafrechtlichen Verfahren gegen Täter der Colonia Dignidad in Chile und Deutschland Die Freigabe aller geheim gehaltener Aktenbestände in Chile und Deutschland Eine angemessene Aufarbeitung sowie erinnerungspolitische Maßnahmen, darunter die Errichtung einer Gedenkstätte in Chile download Aufruf