Archiv Veranstaltungen: Rohstoffe 2012

 

Dezember 2012

Mi, 12.12.2012 / 17:00 – 19:00
Rathaus Pankow
Landwirtschaft, Menschenrechte, Rohstoffe
Film + Gespräch

"Wir kämpfen aber essen Früchte"

Film, Vortrag und Gesprächsrunde

Klimagerechtigkeit Jetzt! und der Bezirk Pankow laden ein zu Film, Vortrag und Gesprächsrunde: „Wir kämpfen aber essen Früchte“ Die Regenwaldschule der Ashaninka am Amônia Fluss, Brasilien: Im Kampf für den Umweltschutz – Film, Vortrag und Gesprächsrunde Zeit:13 Uhr für SchülerInnen (mit Voranmeldung) und 17 – 19 Uhr Die Ashaninka vom Fluss Amônia in Brasilien gründeten … weiterlesen

 

November 2012

Mi, 28.11.2012 / 12:30 – 20:00
Armony Hotel & Business Center
Handel, Menschenrechte, Rohstoffe
Tagung

Tabak: Cash Crop ohne Alternative?

Internationale Tagung in Berlin

Tabakanbau in Ländern den Südens geht einher mit Armut, Verschuldung, ökonomischer Abhängigkeit, Kinderarbeit, Zerstörung der Umwelt und Gesundheitsgefahren durch Pestizide wie auch durch die Tabakpflanze selbst. Deshalb ist für viele Kleinbäuerinnen und -bauern der Ausstieg aus dem Tabakanbau bzw. die Diversifizierung der Anbauprodukte ein langfristiges Ziel. In Asien, Afrika und Lateinamerika wurden in den letzten … weiterlesen

Mo, 19.11.2012 / 19:00
Armony Hotel & Business Center
Landwirtschaft, Rohstoffe
Veranstaltung

Verlorene Ernte - Was tun gegen Nahrungsmittelverluste im globalen Süden?

Diskussionsveranstaltung |

Uwe Hoering (Freier Publizist, Themendienst Globe Spotting) Astrid Jakobs de Pádua (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – BMELV) Dr. Heike Ostermann (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit – GIZ) Moderation: Thomas Fritz (Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika – FDCL) Nach verschiedenen Schätzungen gehen weltweit zwischen 30 und 50 Prozent der Nahrungsmittel auf dem Weg vom Acker zum … weiterlesen

Fr, 16.11.2012So, 18.11.2012
Menschenrechte, Rohstoffe
Veranstaltung

„Fluch des Reichtums: Rohstoffe und Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien und Peru“

MultiplikatorInnen-Seminar

Das Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru soll in Kürze unterzeichnet werden und in Kraft treten. Auch jetzt schon führt die Rohstoff-Ausbeutung in beiden Ländern zu massiven gewaltsamen Konflikten. Diese beiden Themen wollen wir in unserem Seminar thematisch in den Mittelpunkt stellen. Darüber hinaus werden wir sowohl Formen der Bildungsarbeit als auch aktionsorientierte Kampagnen … weiterlesen

 

Oktober 2012

Do, 25.10.2012 / 19:00
Rosa Luxemburg Stiftung
Bergbau, Extraktivismus, Landwirtschaft, Rohstoffe
Film + Gespräch

Kolumbien in der Falle des Extraktivismus

Film: La Toma: territorio afrodescendiente con muchos pretendientes

Die Forscherin und Aktivistin Irene Vélez Torres zu den Folgen eines brutalen Wirtschaftsmodells Wirtschaftsreformen und die zunehmende Integration der meisten lateinamerikanischen Länder in den Weltmarkt haben den Extraktivismus zu einem der herrschenden Typen des Akkumulationsmodells in Lateinamerika gemacht. Dabei bezeichnet dieses Wirtschaftsmodell die auf Export orientierte Ausbeutung von Rohstoffen und Agrarland (Bergbau, Ölförderung, Monokultur) und … weiterlesen

Mi, 24.10.2012 / 18:00
Veränderbar
Bildungsmaterial, Globales Lernen, Rohstoffe
Veranstaltung

Workshop auf dem Umundu-Festival für global nachhaltigen Konsum vom 18. bis 27. Oktober 2012 in Dresden

Vom Feld in die Tonne - Lebensmittelverluste im Globalen Süden

Lebensmittelverluste sind in den letzten Jahren dank vieler Film- und Medienbeiträge verstärkt in die öffentliche Kritik geraten. Diese Verluste finden über die gesamte Wertschöpfungskette der Nahrungsproduktion statt: vom Ackerbau, über die Ernte, den Transport, die Weiterverarbeitung, den Einzelhandel, bis hin zu den EndverbraucherInnen. Je nachdem wie weit das Phänomen gefasst wird, reichen Schätzungen von 30 … weiterlesen

Do, 18.10.2012 / 19:00
Afrika-Haus Berlin
Landwirtschaft, Rohstoffe
Veranstaltung

Nahrungskrise bekämpfen - Verluste vermeiden. Erfahrungen mit Lebensmittelverlusten in Afrika

Informations- und Diskussionsveranstaltung

Mit: Juliette Ogbonnikan (Groupement des Exploitants Agricoles du Bénin, Savé/Benin) Mohamed Gueye (Le Quotidien, Dakar/Senegal) Michael Franke (Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt, Berlin) Moderation: Thomas Fritz (FDCL)   Sprache: Deutsch-Französisch mit Verdolmetschung Anmeldung: Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um die globale Nahrungsmittelkrise zu bekämpfen, müsse die Lebensmittelproduktion erheblich gesteigert werden, meinen die UN-Landwirtschaftsorganisation … weiterlesen

 

Juli 2012

Di, 10.07.2012 / 19:30 – 21:00
Buchladen Schwarze Risse
Extraktivismus
Abendveranstaltung

Buchvorstellung: Demokratie, Partizipation, Sozialismus.

Lateinamerikanische Wege der Transformation

Mit Miriam Lang, Klaus Meschkat und Kristina Dietz In den meisten lateinamerikanischen Staaten sind linke Kräfte an der Regierung. In Venezuela, Bolivien und Ecuador wurden gar verfassunggebende Versammlungen einberufen. Neue Konzepte, die sich vom kolonialen Erbe absetzen und der Diversität der Andengesellschaften Rechnung tragen, sind entstanden und haben innerhalb weniger Jahre eine Ausstrahlung weit über … weiterlesen

 

Mai 2012

Di, 08.05.2012 / 19:00
Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Bergbau, Extraktivismus, Handel, Handelsabkommen, Menschenrechte, Rohstoffe
Abendveranstaltung

«Zerstörte Natur, diskriminierte Bevölkerung»

Illegaler Bergbau und Inklusion der indigenen Bevölkerung in Peru

Seit den frühen Kolonialzeiten steht Gold sinnbildlich für die Zerstörung von Kultur und Natur in Lateinamerika. Bis heute. Auch die Goldschürfer in der Regenwaldregion Madre de Dios im Osten des Landes wollen ein Stück vom Kuchen abbekommen. Einst war das ehemalige Niemandsland an der peruanisch-brasilianischen Grenze der Muttergottes (Madre de Dios) geweiht. Heute, so sagen … weiterlesen

 

April 2012

Mi, 11.04.2012 / 18:45
ACUD Kino
Handel, Menschenrechte, Rohstoffe
Film

Sobre la misma tierra (Von der Kunst zu überleben) *Berlinpremiere

Dokumentarfilm

Kolumbienkampagne, FDCL und Kolko e.V. laden ein zur Berlinpremiere des Dokumentarfilmes „Sobre la misma tierra“ (Von der Kunst zu überleben) Sobre la misma tierra (Von der Kunst zu überleben) ist die Erzählung von vier Geschichten die in Wirklichkeit eine einzige ist: Kolumbien. Männer und Frauen zwischen Maisfeldern und Goldminen, Yucca und Erdöl die unter dem … weiterlesen

 

Februar 2012

Do, 16.02.2012 / 20:15
Extraktivismus, Konzernkritik, Menschenrechte, Rohstoffe
Film

Dokumentarfilm „Count – Down am Xingu II“

am Rande der Berlinale 2012.

Für die Indigenen des brasilianischen Amazonasgebietes ist der XINGU ein heiliger Fluss. Doch dieser Tage wird ihr Fluss geschändet. Der bislang völlig unberührte Riesenstrom wird umgeleitet und zu einer gewaltigen Talsperre aufgestaut – zum drittgrössten Wasserkraftwerk der Welt:  „Belo Monte“. Damit das aufstrebende Schwellenland Brasilien und internationale Aluminiumkonzerne mit „billigem“ Strom aus Wasserkraft versorgt werden … weiterlesen